Superlizenz-Gebühr: Fahrer erhöhen Gegenwehr

Von Peter Hesseler
Formel 1
Auf dieses Foto zu kommen, soll für die Fahrer teurer werden.

Auf dieses Foto zu kommen, soll für die Fahrer teurer werden.

Im Streit um die Kosten für den GP-Führerschein erhöht der Weltverband seine Forderungen - Die Fahrer bleiben hart

Die Fahrervereinigung GPDA (Grand Prix Drivers Association) hat sich offiziell über die erneute Erhöhung der Gebühren für ihre Superlizenzen beim Automobilsport-Weltverband FIA beschwert. In einer gemeinsamen Erklärung heisst es, die Erhöhung sei unfair und die Fahrer sollten nicht für die Einhaltung der Sicherheits-Standards zur Kasse gebeten werden. Die waren als Begründung für den Aufschlag des Weltverbands genannt worden.

Die Fahrer monieren darüberhinaus, dass die Superlizenzgebühr den höchsten Einsatz im Vergleich mit allen anderen Zulassungsgeldern im Sport weltweit darstelle.
Die Grundgebühr stieg von 2007 auf 2008 von 1690 auf 10000 Euro, der Aufschlag pro Punkt von 447 auf 2000. Nun erhebt die FIA nochmals eine Inflationszulage.

 
Ein heikler Punkt ist dabei die Debatte der von Weltverbands-Präsident Max Mosley geforderten Offenlegung der Fahrergehälter. Dieses Ansinnen wird von den Piloten strikt abgelehnt.

Aus der von der GPDA offengelegten Protestnote geht hervor, dass der Ton zwischen Fahrern und Mosley rauer wird. Sie fühlen sich auch im Procedere der Auseinandersetzung von Mosley nicht ernst genommen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 04.08., 13:20, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 04.08., 13:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mi.. 04.08., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 04.08., 14:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 04.08., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 04.08., 16:45, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 04.08., 17:15, Motorvision TV
    Extreme E Highlight
  • Mi.. 04.08., 17:30, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Mi.. 04.08., 18:15, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Mi.. 04.08., 18:15, SWR Fernsehen
    made in Südwest
» zum TV-Programm
2DE