Monaco-GP: Gewitter vor dem Start, alle TV-Zeiten

Von Rob La Salle
Formel 1
Dicke Regenwolken über dem Formel-1-Strassenkurs von Monte Carlo: Die Wahrscheinlichkeit, dass der GP durch die Häuserschluchten des Fürstentums auf nasser Piste stattfindet, ist gering.

Dicke Regenwolken über dem Formel-1-Strassenkurs von Monte Carlo: Die Wahrscheinlichkeit, dass der GP durch die Häuserschluchten des Fürstentums auf nasser Piste stattfindet, ist gering.

Dicke Regenwolken über dem Formel-1-Strassenkurs von Monte Carlo: Die Wahrscheinlichkeit, dass der GP durch die Häuserschluchten des Fürstentums auf nasser Piste stattfindet, ist gering.

Schon in der Nacht auf heute, Sonntag, kam der ursprünglich für den Monaco-GP erwartete Regen. Die dicken Wolken, die sich über dem Rundkurs von Monte Carlo zusammengebraut haben, verzogen sich dadurch nicht, sodass die GP-Stars am Morgen von leichten Schauern begrüsst wurden, als sie sich auf den Weg ins Fahrerlager machten.

Die Wetterexperten an der Strecke meldeten denn auch: Es ist noch einiges mehr zu erwarten, so kündigen sich im Verlauf des Vormittags weitere Schauer an, sogar Gewitter können die Meteorologen nicht ausschliessen. Zum Rennstart sollte es aber trocken bleiben, allerdings starten die Formel-1-Piloten mit hoher Wahrscheinlichkeit auf nasser Piste ins sechste Rennen der Saison.

Der Strategie-Kniff von Red Bull Racing-Pole-Setter Daniel Ricciardo, der seine schnellste Q2-Runde auf der superweichen Reifenmischung gedreht hatte, um damit ins Rennen zu starten, wird somit mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht aufgehen.

Ferrari-Konkurrent Sebastian Vettel hatte sich angesichts der Reifenwahl seines früheren Teamkollegen ohnehin gewundert: «Ich glaube nicht unbedingt, dass der Supersoft einen so sehr weiterhilft, deswegen war ich ein bisschen überrascht.»

Sonntag, 29. Mai 2016

10.30-12.00: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
12.45-13.25: ORF1 – GP Monaco Vorberichte
13.00-14.00: RTL – GP Monaco Countdown
13.00-13.55: Sky Sport 1 – GP Monaco Vorberichte
13.25-16.10: ORF1 – GP Monaco
13.50-16.10: SRF2 – GP Monaco
13.55-16.00: Sky Sport 1 – GP Monaco
14.00-15.45: RTL – GP Monaco
15.45-16.45: RTL – GP Monaco Siegerehrung und Highlights
16.00-16.30: Sky Sport 1 – GP Monaco Analysen und Interviews
16.10-16.40: ORF1 – GP Monaco Analyse
16.30-18.30: Sky Sport 1 – GP Monaco Wiederholung
18.20-18.30: NTV – GP Monaco Das Rennen Kompakt
21.30-23.30: Sky Sport 2 – GP Monaco Wiederholung

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 08:05, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 08:40, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:00, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:25, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 09:55, ORF 1
    Drive!
  • So. 29.11., 09:55, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 10:20, Motorvision TV
    Andros Trophy
» zum TV-Programm
7DE