Warm-up zum Motorsport-Festival zum Anfassen

Von Rob La Salle
Formel 1

Eindrucksvoll stellte das «Motorsport-Festival zum Anfassen»schon am Donnerstag unter Beweis, dass der Österreich-GP Fans und Piloten zusammenbringt und den Besuchern Erlebnisse bietet, die weltweit einzigartig sind.

Bereits zur Tradition geworden ist beim Österreich-GP am Red Bull Ring der Public Pitlane Walk zum Auftakt des Rennwochenendes in Spielberg. Fans, die so viele Eindrücke wie möglich von der Königsklasse aufsaugen wollten, hatten gestern, Donnerstag, die Chance, durch die Boxengasse zu spazieren und den Teams bei ihren Vorbereitungen über die Schulter zu blicken.

Viele Besucher nutzten die seltene Gelegenheit, die Start-Ziel-Gerade aus nächster Nähe zu besichtigen und auf dem frischen Asphalt – direkt im Bereich der ersten Startreihe – Erinnerungsfotos zu schiessen.

Red Bull Racing-Pilot Daniel Ricciardo, Toro Rosso-Fahrer Daniil Kvyat, Esteban Gutierrez vom Haas F1 Team, Sauber-Mann Felipe Nasr, Renault-Werksfahrer Kevin Magnussen und Ferrari-Star Kimi Räikkönen kamen bei der Auftakt-Pressekonferenz zu Wort.

Der Red Bull Racing-Star, der am Freitag seinen 27. Geburtstag im Murtal feiern wird, gab dabei bekannt, dass er sicher bis Ende 2018 für den österreichischen Rennstall im Cockpit Gas geben wird.

Der Australier ist gespannt auf das Heimrennen seines Rennstalls: «Diese Rennstrecke wird eine Herausforderung für uns. Wir werden auf alle Fälle alles geben und hoffentlich einen Top-Platz holen!»

Steirisches Willkommen im Paddock

Anschliessend wurden alle Teams vom Projekt Spielberg im Paddock bei einem «Steirischen Willkommen» offiziell empfangen. Die zur Steiermark passende, mittlerweile traditionelle gemeinsame Traktor-Fahrt mit steirischer Musik und steirischen Schmankerln spiegelte die typisch österreichische Gastfreundschaft wider und war ein charmanter Start in das Grand-Prix-Wochenende.

Ein stattlich herausgeputzter Oldtimer-Traktor rollte lautstark an den futuristisch anmutenden Formel-1-Motorhomes vorbei und ein Teil der Formula Unas 2016 passte mit wunderschönen Dirndln des Steirischen Heimatwerks perfekt ins Bild.

Fans treffen Stars

Bereits ab Mittag gaben die Piloten von neun Teams Autogrammstunden im F1 Village. Die Chance, den Publikumslieblingen von Mercedes und Red Bull Racing dort ganz nahe zu kommen, haben die Fans am Samstag ab 17:55 Uhr wieder. Zudem werden dort bis Sonntag Showcars fast aller Formel-1-Rennställe sowie die BMW Procars der Legenden-Parade Motorsport-Herzen höher schlagen lassen.

2016 gibt es am Red Bull Ring zudem erstmals einen roten Teppich. Am Samstag und am Sonntag, jeweils von 8 bis 10 Uhr, steigen Teamchefs und Piloten rund 100 Meter vor dem Welcome Center des Red Bull Ring aus. Sie spazieren über den roten Teppich ins Paddock, begrüssen dabei die Besucher und geben noch einmal Autogramme. Die Stars und Aushängeschilder der Teams persönlich zu treffen macht das Erlebnis Formel 1 für die Fans perfekt!

Rasante Taxifahrten mit Bernd Mayländer

Unter allen Ticket-Besitzern wurden für Donnerstag Taxifahrten mit Bernd Mayländer im Safety-Car verlost. Drei glückliche Gewinner drehten einige rasante Runden und stiegen mit einem breiten Grinsen aus dem silbernen Boliden aus. In den nächsten Tagen geht es weiter mit einzigartigen Erlebnissen für Motorsport-Freunde.

Unglaublich, aber wahr – ein F1-Fan wird den Sieger des Österreich-GP abwinken. Alle Besucher, die in der Fotobox im F1 Village ein Zielfoto schiessen, gehen ins Rennen um den begehrten Platz am Zielturm. Ausserdem wird der Rennsonntag 22 kleinen Racing-Fans in besonderer Erinnerung bleiben, denn sie begleiten die Stars bei der Pilotenparade vor dem Start am Red Bull Ring.

Konzert-Arena ist bereit für die Show

Bevor zehntausende Fans heute und am Samstagabend nach der Rennaction mit Wanda, Nena, Rea Garvey, Amy Macdonald und New Beat Fund in der Konzert-Arena Gas geben, stand das Areal gestern, Donnerstag, ganz im Zeichen der Fussball-EM.

Beim Public Viewing wurde der erste Viertelfinal-Schlager Portugal gegen Polen live übertragen. Auch nächsten beiden Begegnungen der Viertelfinal-Runde können die Fans nach den Konzerten vor den Toren des Red Bull Rings verfolgen.

Alle Informationen zum Programm, den Side Events sowie zur unkomplizierten Anreise finden die Besucher online und in der Spielberg App.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 19:05, Motorvision TV
Racing Files
Fr. 29.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 29.05., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 29.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Fr. 29.05., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 29.05., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 29.05., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 29.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 29.05., 23:00, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm