Max Verstappen (Red Bull, 2.): «Was für ein Tag!»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Zweiter Platz für Max Verstappen (links)

Zweiter Platz für Max Verstappen (links)

​Der Niederländer Max Verstappen als Profiteur des Duells zwischen Sieger Hamilton und WM-Leader Rosberg – Rang 2 beim Red-Bull-Heimrennen!

In den ersten beiden WM-Läufen auf dem Red Bull Ring war Red Bull Racing nicht über Rang 7 hinausgekommen. Diese Bilanz hat Formel-1-Teenager Max Verstappen nachhaltig korrigiert: Grossartiger zweiter Rang in der Steiermark!

Nach viel Applaus der zahlreichen niederländischen Rennfans, die nach Österreich gekommen war, sagt Max: «Was für ein Tag! Rang 2 auf dem Red Bull Ring mit dem Auto von Red Bull Racing, besser geht es fast nicht. Mein Auto lag einfach traumhaft.»

Wie in Spanien erwies sich Max als Reifenflüsterer – er fuhr 56 Runden auf dem gleichen Satz Reifen. Das war der Schlüssel zu einem tollen Ergebnis, natürlich begünstigt auch durch den Reifenschaden von Sebastian Vettel und durch den zurückfallenden Rosberg mit seinem kaputten Mercedes.

Max: «Ich hatte einen tollen Start. Auch die erste Runde war prima. Ich konnte sofort spüren, dass heute ein feines Ergebnis drin liegt. Ich fand einen guten Rhythmus. Die Mercedes waren ein wenig zu schnell für mich, aber wir konnten es mit dem Rest des Feldes aufnehmen.»

«Zum Schluss hat Kimi rasant aufgeholt, das Rennen war zum idealen Zeitpunkt für mich zu Ende. Viel länger hätte es nicht mehr dauern dürfen.»

Und wo wird heute gefeiert? Max: «Ich schätze, im Flugzeug! Ich fliege noch heute Abend nach England.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 24.11., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 24.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 24.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 24.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 21:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
» zum TV-Programm
7DE