Sport & Talk aus dem Hangar-7 mit Christian Klien

Von Rob La Salle
Formel 1
Christian Klien ist im Hangar-7 zu Besuch

Christian Klien ist im Hangar-7 zu Besuch

In der nächsten Ausgabe der ServusTV-Livesendung «Sport und Talk aus dem Hangar-7» wird auch über den Belgien-GP gesprochen. Der ehemalige GP-Pilot Christian Klien ist zu Besuch und analysiert den 13. WM-Lauf.

Der Formel-1-Zirkus ist aus der Sommerpause zurückgekehrt und bestreitet mit dem Belgien-GP eines der beliebtesten Rennen im WM-Kalender. Auf dem altehrwürdigen Circuit de Spa-Francorchamps treten die Stars der Königsklasse am Sonntag zum 13. Saisonlauf an und kämpfen wieder um Positionen und WM-Punkte.

Nach dem Rennen wirft die ServusTV-Livesendung «Sport und Talk aus dem Hangar-7» noch einmal einen Blick zurück auf das Rennen in den Ardennen und hat dafür auch einen Experten eingeladen. Der ehemalige GP-Pilot Christian Klien wird das Renen gemeinsam mit Moderator Andreas Gröbl besprechen.

Der 33-Jährige Vorarlberger bestritt insgesamt 49 Rennen für die Teams Jaguar (2004), Red Bull Racing (2005 und 2006) und HRT (2010) und sammelte dabei insgesamt 14 WM-Punkte. Seine beste WM-Platzierung ist der 15. Gesamtrang von 2005, den er im RB1 errungen hat.

Der Talk dreht sich diesmal um die Olympischen Spiele. Unter dem Titel «Die grosse Rio-Bilanz: Fluch oder Segeln? Was wir aus den Olympischen Spielen lernen können, lernen müssen» diskutieren die Bronze-Segler Thomas Zajac und Tanja Frank mit dem ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel und dem erfolgreichsten Olympioniken Felix Gottwald.

Folgen Sie uns auch auf Facebook! Dort finden Sie News aus der Automobil-Welt von SPEEDWEEK.COM.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 08:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 17.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 10:25, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 17.01., 10:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 17.01., 11:45, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 17.01., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 17.01., 13:00, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • So. 17.01., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 17.01., 14:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
6DE