Palmer gewinnt in Monza

Von Annette Laqua
Formel 2
Joylon Palmer

Joylon Palmer

Jolyon Palmer siegt im ersten Lauf der Formel 2 im italienischen Monza vor Dean Stoneman und Kazim Vasiliauskas.

Palmer begann das Rennen von der Pole Position und angelte sich sofort die Führungsposition des Rennens. Doch [*Person Johan Jokinen*] überholte den Briten wenig später. Der Däne konnte sich aber nicht lange darüber freuen: Weil er erst sein Auto am Start zur Einführungsrunde abwürgte und dann durch das komplette Feld wieder auf seine Position zurückfuhr, erhielt er eine Durchfahrtsstrafe. Damit war Palmer wieder Erster.
Nahezu zeitgleich kollidierte Mihai Marinescu mit Jack Clarke im Kampf um Position fünf. Das Safety Car musste das Rennen daraufhin erst einmal neutralisieren.

Nach dem Restart wurde Dean Stoneman zum ersten Verfolger von [*Person Jolyon Palmer*]. Der Brite fiel schon mit einem tollen Start auf, der ihn vom achten Startplatz bis auf den vierten Rang brachte. Wenig später überholte er [*Person Kazim Vasiliauskas*] und erbte dank der Strafe gegen Jokinen letztendlich Position zwei.

Palmer schaffte es, seine Leaderposition bis zum Ziel zu halten. «Es war nicht einfach. Nach der Strafe gegen Jokinen war mein Vorsprung recht gut, aber das Safety Car hat ihn wieder minimiert. Am Schluss war ich erleichtert, dass ich Dean hinter mir halten konnte.»

Kazim Vasiliauskas erhielt als Dritte den letzten Pokal. [*Person Will Bratt*] arbeitete sich vom zehnten Rang in der Startaufstellung mit einer guten Leistung bis auf den vierten Platz nach vorne. Mihai Marinescu, Benjamin Bailly, Johan Jokinen und Benjamin Lariche vervollständigten die Top 8.

[*Person Philipp Eng*], [*Person Dean Stoneman*] und Sieger Jolyon Palmer trennen in der Gesamtwertung nun nur noch zwei Zähler.

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 14:15, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
  • Sa. 31.10., 14:15, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:30, Sport1
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:30, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 31.10., 14:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
  • Sa. 31.10., 15:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
» zum TV-Programm
7DE