Palmer holte Tabellenführung zurück

Von Annette Laqua
Formel 2
Sieger Jolyon Palmer

Sieger Jolyon Palmer

Jolyon Palmer vor Dean Stoneman, so lautete die Reihenfolge beim zweiten Lauf der Formel 2 in Brünn. Damit ist Palmer wieder Erster der Gesamtwertung.

[*Person Joylon Palmer*] startete neben seinem Titelrivalen [*Person Dean Stoneman*] aus der ersten Reihe in das Rennen und gewann den Sprint zur ersten Kurve. Beide blieben in der Anfangsphase eng zusammen und setzten sich gemeinsam leicht vom Verfolgerfeld ab. Letztendlich fand Stoneman aber nie eine echte Chance, an Palmer vorbei in Führung zu gehen.
 
«Der Start war heute das Entscheidende, um dieses Rennen zu gewinnen», sagte Palmer nach seinem fünften Saisonsieg in der Formel 2. «Ich habe mich dann darauf konzentriert, keinen Fehler zu machen, damit Dean hinter mir bleibt.»

Hinter dem Duo setzte sich [*Person Philipp Eng*] in der Startphase im Kampf um den dritten Platz gegen [*Person Kazim Vasiliauskas*] durch. Doch der Österreicher sollte kein Glück haben: In der letzten Runde rollte er aus und Vasiliauskas erbte kampflos den letzten Platz auf dem Podium.

[*Person Sergey Afanasiev*] gewann den Fight um P4 gegen [*Person Benjamin Bailly*], der vor allem in den ersten Runden viel Druck ausübte. [*Person Nicola de Marco*] als Sechster musste sich gegen einen drängelnden [*Person Benjamin Lariche*] durchsetzen. Obwohl der Franzose letztendlich hinter dem Vortages-Sieger blieb, feierte er mit Platz sieben sein bisher bestes Resultat in der Formel 2. Kelvin Snoeks, Jack Clarke und Will Bratt belegten die Positionen acht, neun und zehn.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Di. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Di. 20.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Di. 20.10., 14:35, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Di. 20.10., 15:10, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Di. 20.10., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE