Marvin Fritz: Sponsor-Deal für Superstock EM

Von Esther Babel
IDM
Marvin Fritz

Marvin Fritz

Nach dem Gewinn der IDM Superbike schmieden Marvin Fritz und das Team Bayer Bikerbox Langenscheidt eifrig Pläne für den Einstieg in das Jahr 2017. Bis jetzt sieht alles gut aus, trotz vieler Termine.

Der Terminkalender von Marvin Fritz ist nach dem Gewinn der IDM Superbike gemeinsam mit dem Team Bayer Bikerbox Langenscheidt knallvoll. Weniger Ehrungen oder Partys dafür mehr Sponsoren-Gespräche und Lagebesprechungen stehen auf dem Plan. «DMSB-Gala und ADAC-Ehrung kommt erst im Dezember und Januar», so Fritz.

Dafür reift der Plan, von der IDM Superbike in die Superstock 1000 EM zu wechseln und auch die Finanzen stehen soweit auf gesicherten Füßen. «Ich komme gerade von einem Termin in Bayern», berichtet er freudig. «Dort habe ich zusammen mit Sepp Buchner alles mit unserem neuen Hauptsponsor ausgearbeitet. Die Firma Yamaichi hat uns auch schon in Vergangenheit unterstützt und wird nun groß einsteigen. Es sieht gut aus mit unserer Planung.»

Damit wäre der Einstieg in die Superstock 1000 EM beschlossene Sache. «Es passt bis jetzt alles», so Fritz. Was noch aussteht, ist das Meisterschaftsgeschenk von Yamaha. Wenn Michael van der Mark nach der Superbike WM-Saison sein neues Bike testet, darf auch Marvin Fritz mit. «Genaue Infos, wo und wann das stattfindet habe ich noch nicht», sagt Fritz.

Viel unterwegs ist der gelernte Zweirad-Mechatroniker dennoch. In der nächsten Wochen steht ein Test auf dem Hungaroring bei Budapest an, wo er nochmals mit seiner IDM-Yamaha ausrückt. Anschliessend geht es in Ungarn weiter mit dem Firmen-Ausflug von Teambesitzer Bayer. «Wir gehen wie immer MotoCross fahren», freut sich Fritz. «Sonst war auch Markus Reiterberger immer dabei, aber der ist bei der WM in Katar am Start.»

Auch ein Besuch auf der Messe EICMA in Mailand und beim MotoGP-Finale in Valencia steht noch auf dem Programm. «Wegen der Arbeit muss ich auch noch mit meinem Chef reden», überlegt Fritz. Mit ein wenig Glück gibt’s 2017 auch ein Wiedersehen bei der IDM. Fritz plant neben seinen Einsätzen in der Superstock 1000 EM auch den einen oder anderen IDM-Lauf mit ein.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 18:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Sa. 31.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 31.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 31.10., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Gander RV ; Outdoors Truck Series 2020
  • Sa. 31.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
» zum TV-Programm
6DE