IDM Lausitz: Zeitplan für Freitag

Von Esther Babel
IDM
Jesco Günther ist ausgeschlafen

Jesco Günther ist ausgeschlafen

Beim ersten Trainingstag zum IDM-Auftakt auf dem Lausitzring sind die Frühaufsteher gefragt. Das erste Training startet um 8 Uhr.

Ausschlafen ist am ersten Trainingstag zum IDM-Lauf auf dem Lausitzring (19.  bis 21. April) nicht angesagt. Die erste der jeweils drei freien Trainingssitzungen der IDM-Solo-Klassen geht für die Supersportler bereits um 8 Uhr los.

Die Nachwuchspiloten des Yamaha R6 Dunlop Cup und des ADAC Junior Cup sind erst nach der Mittagspause dran. Somit können die Teenager, die zum Teil noch die Schulbank drücken, erst später anreisen als die IDM-Piloten.

Für die Supersport-Piloten sind die frühen Arbeitszeiten schon Gewohnheitssache. «Auch im letzten Jahr waren wir immer die Ersten», erklärt Suzuki-Pilot Jesco Günther. «Spätestens eine Stunde vor dem Training stehe ich auf. Denn der Körper braucht auch seine Zeit,  bis er hochgefahren ist. Ich trinke in der Zeit auch einen Kaffee und esse eine Kleinigkeit. Und dann heisst es volle Konzentration auf das erste Training.»

Zeitplan – Freitag:

08.00 bis 08.30 Uhr IDM Supersport

08.40 bis 09.10 Uhr IDM Superbike/Superstock

09.20 bis 09.50 Uhr IDM Moto3/Cup 125

10.00 bis 10.30 Uhr IDM Supersport

10.40 bis 11.10 Uhr IDM Superbike/Superstock

11.20 bis 11.50 Uhr IDM Moto3/Cup 125

Pause

13.15 bis 13.40 Uhr Yamaha R6 Dunlop Cup

13.50 bis 14.20 Uhr IDM Supersport

14.30 bis 15.00 Uhr IDM Superbike/Superstock

15.10 bis 15.40 Uhr IDM Moto3/Cup 125

15.50 bis 16.15 Uhr Yamaha R6 Dunlop Cup

16.25 bis 17.00 Uhr ADAC Junior Cup

17.10 bis 17.30 Uhr IDM Sidecar

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
6DE