IDM-Fussballturnier in Schleiz

Von Andreas Gemeinhardt
Szene aus Team Yamaha gegen Yamaha Cup.

Szene aus Team Yamaha gegen Yamaha Cup.

Das Rennwochenende auf dem Schleizer Dreieck begann am Freitag mit dem traditionellen Fussballturnier. Geldspende für Oberböhmsdorfer Kindergarten.

Zehn Mannschaften hatten sich für das traditionelle Fussballturnier am Freitagabend angekündigt, teilgenommen haben neun Teams. Gespielt wurde dieses Jahr aber auf Kleinfeldern, um zwei Spiele parallel austragen zu können und den Gesamtfluss des Turniers etwas zu optimieren. In Gruppe A traten die Titelverteidiger «Didier Grams und Friends», die Profi-Mannschaft der Damen aus Oberböhmsdorf, das Team der Seitenwagen, das Freudenberg Racing-Team und die Spielvereinigung IDM- Management/Presse. Die Titelverteidiger um Superbiker Didier Grams konnten den Gruppen- und Gesamtsieg aus dem vorigen Jahr wiederholen, das Freudenberg-Team wurde Gruppenzweiter vor dem Spielvereinigung IDM-Management/Presse. Die Damen aus Oberböhmsdorf trafen das Tor nicht und wurden Letzte. Gegen den von IDM-Praktikant Christian Geiss angestrebten Trikottausch wehrten sie sich dennoch erfolgreich.
 
Die Truppe alpha Technik BMW konnte sich in der Gruppe B als Gesamtsieger durchsetzen. Sie liessen die Profis der Oberböhmsdorfer Herren hinter sich. Die Yamaha-Mannschaften des R6-Cups und von Yamaha Racing Germany belegten die weiteren Plätze. Das Team von Suzuki konnte leider nicht zum Turnier antreten. Im Finale, bei dem sich die jeweiligen Gruppensieger gegenüber standen, ging es noch einmal heiss her. Es wurde schneller, flüssiger und aggressiver Fußball gespielt. Die alpha Technik BWW-Truppe und die Didier Grams und Friends gaben es sich so richtig, zeigten tollen Konter-Fussball. Nach zehn Minuten stand es noch immer 0:0, wodurch die Turnier-Entscheidung erst im 9-Meter-Schiessen fallen sollte. Dabei behielt die Truppe von Grams die Oberhand und siegte mit 4:3 Toren. Der Erlös der Veranstaltung in Höhe von 500 Euro wurde dem Kindergarten in Oberböhmsdorf gespendet. Quelle: IDM Presse.

Ergebnis:
1. Platz: Didier Grams und Friends
2. Platz: alpha Technik BMW
3. Platz: Freudenberg Racing
4. Platz: Oberböhmsdorf Herren
5. Platz: IDM-Management/Presse
6. Platz: Yamaha R6 Dunlop Cup
7. Platz: Yamaha Racing Germany
8. Platz: Seitenwagen und Pascha
9. Platz: Oberböhmsdorf Damen
10. Platz: Suzuki

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 02.10., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 02.10., 00:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • So.. 02.10., 00:50, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • So.. 02.10., 01:05, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2021
  • So.. 02.10., 01:35, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • So.. 02.10., 02:55, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • So.. 02.10., 03:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Singapur 2022
  • So.. 02.10., 04:40, Motorvision TV
    Legend National Cars Championship 2022
  • So.. 02.10., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 02.10., 05:35, N-TV
    PS - Automagazin
» zum TV-Programm
6AT