IDM

Hockenheim: Glöckner und Co mit Sieg bei 1000 km

Von - 29.03.2016 13:07

Drei IDM-Auftritte hat Glöckner mit dem Team MCA Racing geplant. Am Karsamstag überzeugte die BMW-Pilotin mit Top-Zeiten und Platz 1 beim Oster-Klassiker.

Für Lucy Glöckner war es am Karsamstag die erste Ausfahrt mit ihrer BMW S1000RR, die sie in dieser Saison auch bei drei IDM-Gastauftritten mit dem Team MCA Racing unter der Leitung von Stefan Schmidt einsetzen wird. Zur Einstimmung auf die neue Saison kassierte Glöckner beim Oster-Klassiker 1000 Kilometer Hockenheim gemeinsam mit ihren Teamkollegen Stefan Schmidt und Patrick Schnitzer gleich mal den ersten Platz.

«Mit Stefan Schmidt bin ich im Vorjahr schon mal bei einem Rennen zum RL-Cup angetreten», erklärt Glöckner. «Daher war unsere Strategie und unsere Taktik klar. Darauf haben wir aufgebaut. Unsere Chancen dagegen waren uns vorher nicht ganz klar. Denn wir wussten, dass das Team mich Michael Galinski, Jörg Teuchert und Toni Heiler schnell sein würde. Genauso wie das Team Racefoxx.» Vergleichszeiten gabe es für Glöckner keine. Bei der IDM wird der kleine Kurs gefahren, beim Langstrecken-Rennen der grosse.

Glöckner war dann auch gleich als Startfahrer dran. Während des 1,5 Stunden langen Trainings war die Strecke zu Beginn noch leicht feucht, gegen Ende ging die Zeitenjagd laut Glöckner ein wenig in die Hose. «Ich hatte bei der Bremse das ABS drin», schildert sie. «Bei Trainingsende hat die Bremse nicht ganz so funktioniert. Da mussten die anderen beiden die Zeit holen und bei mir haben wir das ABS kurzerhand rausgenommen. Dann hat alles super funktioniert und beim Start bin ich von Platz 9 auf Platz 3 vorgefahren.»

Fast sechs Stunden waren Schmidt, Schnitzer und Glöckner dann unterwegs, um die 219 Runden abzuspulen. Alleine Lucy Glöckner war bei fünf Turns draussen und absolvierte 95 Runden. «Das war echt ein gutes Training», fasst sie ihren Samstag zusammen. «Wir hatten ein paar Schwierigkeiten mit Stefan Schmidts Motorrad. Daher mussten sich die beiden Jungs ein Motorrad teilen und ich bin eben öfters gefahren. Gerechnet haben wir mit dem Sieg sicherlich nicht. Aber wir wollten schon gewinnen.»

Mit dem RL-Cup geht es für Glöckner auch in der nächsten Woche weiter. Am 9. April startet sie auf dem Nürburgring, wo Anfang Mai auch ihr erster IDM-Einsatz ansteht.

Ergebnisse 1000 Kilometer Hockenheim

Sieger Klasse 1 und Gesamtsieger:
1. Platz: MCA Racing/ MSC Kaltenholzhausen
(#250) 219 Laps, 11 Stops
Stefan Schmidt (BMW S 1000 RR)
Patrick Schnitzer (BMW S 1000 RR)
Lucy Glöckner (BMW S 1000 RR)

2. Platz: RACEFOXX.com
(#101) 218 Laps, 10 Stops
Stefan Hesterberg (Yamaha YZF-R1)
Thomas Hainthaler (BMW S 1000 RR)
Dominik Engelen (BMW S 1000 RR)

3. Platz: msd-steeldesign.de
(#111) 216 Laps, 10 Stops
Onno Bitter (BMW S 1000 RR)
Peter Eickelmann (BMW S 1000 RR)
Udo Wilhelm-Heine

Sieger Klasse 2:
19. Platz: ViessmannBretter Racing Team
(#99) 208 Laps, 10 Stops
Danijel Peric (MV Agusta F3 800)
Tim Stadtmüller
Rene Raub

Sieger Klasse 3:
13. Platz: Motorex Racing Team
(#3) 210 Laps, 8 Stops
Matthias Kettner (Yamaha YZF-R6)
Celina Scheffler (Yamaha YZF-R6)
Rene Lohr (Yamaha YZF-R6)

Sieger Klasse 4:
6. Platz: WSB-Endurance (#90) 213 Laps, 6 Stops
Dirk Walter (Kawasaki ZX-10R)
Danny Maertz
Sascha Müller

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Schmidt, Schnitzer, Glöckner: Die Sieger von Hockenheim © Weisse Schmidt, Schnitzer, Glöckner: Die Sieger von Hockenheim Lucy Glöckner gut gelaunt mit ihrer BMW © Felix Wiessmann Lucy Glöckner gut gelaunt mit ihrer BMW
Passende Galerie:

1000 km Hockenheim 2016

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 18.01., 23:00, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Sa. 18.01., 23:00, ORF Sport+
Rallye Dakar - Woche 2, Highlights aus Saudi Arabien
Sa. 18.01., 23:15, History Channel
Tuning Extrem - Truck-Makeover
Sa. 18.01., 23:55, Motorvision TV
Super Cars
So. 19.01., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
So. 19.01., 00:15, Hamburg 1
car port
So. 19.01., 00:45, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
So. 19.01., 01:10, Motorvision TV
Formula Drift Championship
So. 19.01., 02:15, Hamburg 1
car port
So. 19.01., 04:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm