IDM Supersport 300: Jähnig triumphiert vor Kappler

Von Andreas Gemeinhardt
IDM Supersport 300
Jan-Ole Jähnig feierte seinen vierten Saisonsieg

Jan-Ole Jähnig feierte seinen vierten Saisonsieg

Der erste Lauf der IDM Supersport 300 in der Motorsport Arena Oschersleben wurde eine sichere Beute für Jan-Ole Jähnig. Maximilian Kappler landete auf dem zweiten Platz vor Troy Bude.

Im Qualifying zum fünften Saisonevent der IDM Supersport 300 in der Motorsport Arena Oschersleben schnappte sich der aktuelle Meisterschaftsführende Jan-Ole Jähnig die Pole-Position vor den im niederländischen Yamaha-R3-Cup startenden Kevin Mijwaart, Finn de Bruin, Joep Overbeeke und Noah Bronkhorst. 

Maximilian Kappler qualifizierte sich für den sechsten Startplatz und war damit Zweitschnellster der IDM-Wertung. Lukas Franke beendete das Zeittraining auf dem elften Platz. Troy Bude (14.), Sophia Liebschner (17.), der Schweizer Philippe Cavegn (18.) und Wildcard-Pilotin Luise Reißig (20.) komplettierten das Qualifying der IDM Supersport 300.

Jähnig übernahm sofort das Kommando und auch Kappler erwischte einen ausgezeichneten Start, der in bis auf den dritten Platz nach vorne brachte. Hinter der niederländischen Meute lag Bude an der dritten Stelle der IDM-Wertung. Jähnig setzte sich kontinuierlich ab und Kappler stritt mit den Niederländern um die weiteren Podiumsplätze. Zur Rennmitte lag Jähnig satte sieben Sekunden vor dem Verfolgerpulk mit Mijwaart, Koopman, Overbeeke, Kappler und de Bruin.

Jan-Ole Jähnig fuhr sein fehlerloses Rennen nach Hause und feierte seinen vierten Saisonsieg. Maximilian Kappler schnappte sich mit einem starken Schlussspurt noch den zweiten Platz vor Overbeeke. Troy Bude landete auf dem elften Rang und kassierte damit 16 IDM-Meisterschaftspunkte. Lukas Franke wurde Dreizehnter. Sophia Liebschner, Philippe Cavegn und Luise Reißig beendeten den ersten Lauf auf den Plätzen 17, 18 sowie 20.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 20:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 28.11., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 20:25, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Sa. 28.11., 20:55, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 28.11., 20:55, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 28.11., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 28.11., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Sa. 28.11., 21:45, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Sa. 28.11., 21:55, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Sa. 28.11., 22:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE