Maurice Ullrich: 40 Grad Fieber – Assen gestrichen

Von Esther Babel
IDM Supersport 600
Seinen zweiten Platz in der Gesamtwertung kann der IDM Superstock 600 Pilot nicht verteidigen und muss das Feld Chris Stange und Bryan Schouten überlassen. Maurice Ullrich ist erkältet.

Einen Tag vor dem ersten Freien Training zum IDM Superstock 600 meldete sich Maurice Ullrich vom Team Räth Romero ab. Damit setzt sich die Pechsträhne des Teenagers fort. Schon beim IDM-Lauf auf dem Schleizer Dreieck war Ullrich nicht ganz bei der Sache. Kurz zuvor war sein Grossvater verstorben. Dennoch holte er in Schleiz mit seiner Yamaha R6 noch 23 Punkte und rangiert damit auf Platz 2 der aktuellen Meisterschaft.

Auf Rang 1 ist mit 22 Punkten mehr Kawasaki Pilot Chris Stange unterwegs. Acht Punkte hinter Ullrich, der im Team von Vorjahresmeister Jan Bühn betreut wird, hat sich der Niederländer Bryan Schouten in Position gebracht. Verteidigen kann Ullrich seinen Platz am anstehenden IDM-Wochenende nicht.

«Ich habe mich bei meiner Schwester angesteckt», erklärt der Teenager. «Inzwischen habe ich 40 Fieber. Der Arzt meinte, ich muss ins Krankenhaus, wenn die Temperatur noch weiter steigt. Ich bin einfach extrem stark erkältet. Meiner Schwester geht’s inzwischen aber wieder ganz gut.»

«Für die Meisterschaft ist das natürlich total doof», ist sich Ullrich im Klaren. «Mir bleiben dann nur noch vier Rennen, damit ich um den Titel kämpfen kann. Da müssen meine Konkurrenten schon Ausfälle produzieren.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 19.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 19.01., 19:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 19.01., 21:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 21:11, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Di. 19.01., 21:15, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 21:40, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di. 19.01., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 22:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 19.01., 23:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7AT