Test geglückt

Von Lewis Franck
Simona De Silvestro steht vor ihrem ersten Oval-Rennen

Simona De Silvestro steht vor ihrem ersten Oval-Rennen

Simona De Silvestro bewegte erstmals einen IndyCar auf einem Oval-Kurs

«Das Fahren im Oval gefällt mir», war Simona De Silvestros erstes Fazit nach dem ersten Oval-Test ihrer Rennkarriere in einem Indycar. Den ganzen Mittwochnachmittag drehte die 21-jährige Schweizerin bei windigen Verhältnissen ihre Runden auf dem Kansas Speedway, auf dem am Samstag der nächste Lauf zur IndyCar-Saison 2010, der erste auf einem Oval, stattfinden wird. «Es lief ganz gut. Zu Beginn war es fast etwas furchterregend. Ich fragte mich selbst, ob ich es wohl wagen würde, das Gaspedal voll durchzutreten», gab die HVM-Pilotin gegenüber SPEEDWEEK an.

Nachdem sie sich an den Oval-Kurs gewöhnt hatte, begannen die Abstimmungsarbeiten für das Rennen. «Schlussendlich fühlte sich das Auto wirklich sehr gut an.» Der Unterschied zu ihrem ersten Oval-Test Ende 2009 auf dem Homestead-Miami Speedway bestand nicht nur im damals viel leistungsschwächeren Indy-Light-Auto. «Die Kurven hier in Kansas haben mehr Gefälle als jene in Homestead. Ich habe mich aber sehr schnell daran gewöhnt.»

Überraschenderweise gab De Silvestro an, im Indycar über mehr Stabilität verfügt zu haben als im Indy Lights. «Der Indycar hat viel mehr Anpressdruck. Das ist ein grosser Unterschied. Ich habe mich von Beginn an voll darauf konzentriert, wie sich das Auto auf dem Oval verhält, um möglichst viel zu lernen vor meinem ersten Rennen hier.» Das einzige, was Simona De Silvestro beim Test vermisste, war ein längerer Run im Verkehr. Diesem wird sie dann beim ersten freien Training am Freitag erstmals begegnen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 22.01., 12:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 13:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 13:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 14:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Sa.. 22.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 22.01., 15:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 22.01., 16:20, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 22.01., 16:50, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 17:15, hr-fernsehen
    Was wurde aus ...?
  • Sa.. 22.01., 17:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
» zum TV-Programm
3DE