Mike Conway: Beinbruch

Von Oliver Runschke
Indy Car
Das hätte auch böse ausgehen können

Das hätte auch böse ausgehen können

Conway überstand einen Horrorunfall in der letzten Runde des Indy 500 abgesehen von einem Beinbruch verhältnismäßig glimpflich.

In der letzten Runde des Indy 500 machten die Schutzengel in Indianapolis Überstunden. Mike Conway (Dreyer&Reinbold) geriet mit Ryan Hunter-Reay (Andretti Autosport) aneinander. Der Dallara des Briten stieg in die Fangzäune auf, zerbrach in zwei Teile und landete kopfüber auf dem Asphalt. Conway blieb von schweren Verletzungen verschont, brach sich allerdings ein Bein.

Bereits während der TV-Übertragung stand fest das Conway sich bei dem Crash keine schwerwiegenden Verletzungen zugezogen hat. Der 26-jährge wurde dennoch mit dem Helikopter ins Hospital geflogen, um nicht mit dem Krankenwagen im Verkehrsstau nach dem Rennen festzuhängen.

Wie lange Conway ausfällt und wer ihn bei den kommenden Rennen ersetzt, steht noch nicht fest. 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 18.06., 15:55, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Fr.. 18.06., 16:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr.. 18.06., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Fr.. 18.06., 17:40, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Fr.. 18.06., 17:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 18.06., 17:55, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Fr.. 18.06., 18:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Fr.. 18.06., 18:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 18.06., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 18.06., 19:00, Eurosport
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
2DE