Sicher ist nichts

Von Guido Quirmbach
Indy Car
Die IRL hofft auf ein volles Feld auch 2009

Die IRL hofft auf ein volles Feld auch 2009

Es gibt eine vorläufige Starterliste für die IRL 2009. Aber sie ist mit Vorsicht zu genießen, richtig sicher sind viele Cockpits für das kommende Jahr noch nicht.

Es hakt wie so oft am lieben Geld. So ist zum Beispiel das Newman/Haas-Auto von Justin Wilson laut „autosport“ noch nicht gesichert, auch bei KV-Racing sieht es nach der Absage von Surfers Paradies düster aus. Für des Hauptsponsor im Team von Jimmy Vasser und Kevin Kalkhoven war das Stadtrennen in Australien der wichtigste Lauf des Jahres. Dennoch dürfte die wiedervereinigte Serie 2009 mehr als 20 Renner auf die Reise schicken, beim Saisonhöhepunkt in Indianapolis kommen meist noch weitere Fahrzeuge dazu.

Hier die geplanten Starter 2009:

Marco Andretti                Andretti Green Racing

Townsend Bell                 Dreyer & Reinbold Racing

Ryan Briscoe                     Team Penske

Jaime Camara                   Conquest Racing

Ed Carpenter                    Vision Racing

Helio Castroneves          Team Penske

Scott Dixon                        Target Chip Ganassi

Mario Dominguez           Pacific Coast Motorsports

Milka Duno                        Dreyer & Reinbold Racing          

Sarah Fisher                      Sarah Fisher Racing

A.J. Foyt IV                        Vision Racing

Dario Franchitti                Target Chip Ganassi

Ryan Hunter –Reay        Rahal Letterman Racing

Tony Kanaan                     Andretti Green Racing

Vitor Meira                        A.J. Foyt Enterprises

Mario Moraes                  Dale Coyne Racing

Hideki Mutho                   Andretti Green Racing

Danica Patrick                   Andretti Green Racing

Will Power                         KV Racing Technolgy

Graham Rahal                   Newman/Haas/Lanigan Racing

Buddy Rice                         Dreyer & Reinbold Racing

Tomas Scheckter             Luczo Dragon Racing

Oriol Servia                        KV Racing Technology

Alex Tagliani                      Conquest Racing

E.J. Viso                               HVM Racing

Dan Wheldon                   Panther Racing

Justin Wilson                     Newman/Haas/Lanigan Racing

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 26.07., 09:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 26.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 26.07., 10:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 26.07., 10:55, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mo.. 26.07., 13:15, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo.. 26.07., 14:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo.. 26.07., 14:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 26.07., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 26.07., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo.. 26.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE