Feierabend für de Ferran/Dragon

Von Oliver Runschke
Indy Car
Tony Kanaan mit seinem neuen Chef

Tony Kanaan mit seinem neuen Chef

Um die Zukunft des IndyCar-Teams von Gil de Ferran ist es nicht gut bestellt, Tony Kanaan ist wieder auf Jobsuche.

Im zusperren von Teams entwickelt Gil de Ferran nun offenbar eine gewisse Routine. Nachdem der ehemalige Indy500-Sieger Ende 2009 bereits seinen ALMS-Rennstall dichtmachen musste, und sich als Partner von Steve Luczo und Jay Penske in die IndyCar Series rettete, steht auch das Team nun offenbar vor dem Ende. Tony Kanaan, der in diesem Jahr für Gil de Ferran fahren sollte, hatte Anfang der Woche bereits durchblicken lassen, dass es zumindest mit einer kompletten Saison nichts wird, da der Brasilianer nicht das komplette Budget auftreiben konnte.

Auch bei Gil de Ferran sieht die Lage nicht besser aus. Es mangelt offenbar nicht nur an dem Budget, was vom Fahrer gefordert wird, sondern generell an Teamsponsoren. Laut de Ferran sei es fast ausgeschlossen, dass de Ferran Dragon Racing mit einem anderen Fahrer in der IndyCar Series startet. Nach Angaben von «Speed TV» hat de Ferran am Donnerstag bereits die Türen des Teams zugesperrt. Kanaan muss sich nun wieder auf Jobsuche machen, vier Wochen vor dem Saisonauftakt in St. Peterburg am 25. März sind dessen Chancen auf einen guten Platz aber derzeit alles andere als rosig.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 07:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 08:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 09:25, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa. 28.11., 09:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 10:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 10:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 11:00, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Sa. 28.11., 11:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE