Conway-Crash überschattet Sonntags-Qualifying

Von Lewis Franck
Indy Car
Mike Conway musste nach einem bösen Crash in die Mauer ins Spital

Mike Conway musste nach einem bösen Crash in die Mauer ins Spital

Die ersten 22 Starter des Indy 500 sind bekannt.

Nachdem sich am «Pole Day» vom Samstag mit Helio Castroneves, Ryan Briscoe, Dario Franchitti, Graham Rahal, Scott Dixon, Tony Kanaan, Mario Moraes, Marco Andretti, Will Power, Danica Patrick und der erstaunliche Alex Lloyd die ersten Fahrer die vordersten elf Startplätze gesichert hatten, wurden am Sonntag die Plätze 12 bis 22 vergeben.
 
Überschattet wurde dieser zweite Quali-Tag von einem harten Mauereinschlag des Briten Mike Conway. Dieser musste vom Rettungsteam aus seinem Wrack geborgen werden und wurde zur Untersuchung ins Spital überführt. Laut letzten Meldungen wird der Dreyer & Reinbold-Pilot an seinen verletzten Lungen behandelt, ist aber bei Bewusstsein und in guter Verfassung. Glimpflicher verliefen die heftigen Crashes von Alex Tagliani und John Andretti.

Qualifizieren konnten sich im zweiten Durchgang Rapahel Matos, Paul Tracy, Vitor Meira, Justin Wilson, Hideki Mutoh, Ed Carpenter, Dan Wheldon, Sarah Fisher, Davey Hamilton, E. J. Viso und Scott Sharp.


Startplätze 1 bis 22 für das Indy 500:

1. Helio Castroneves (BR), Team Penske, 2:40,0967 min
2. Ryan Briscoe (AUS), Team Penske, 2:40, 6546 min
3. Dario Franchitti (GB), Target Chip Ganassi , 2:40,7068 min
4. Graham Rahal (USA), Newman/Haas/Lanigan, 2:40,740 min
5. Scott Dixon (NZ), Target Chip Ganassi , 2:40,8098 min
6. Tony Kanaan (BR), Andretti Green , 2:40,9934 min
7. Mario Moraes (BR), KV Racing, 2:41,1958 min
8. Marco Andretti (USA), Andretti Green, 2:41,3522 min
9. Will Power (USA), Team Penske, 2:41,4146 min
10. Danica Patrick (USA), Andretti Green, 2:41,5205 min
11. Alex Lloyd (GB), Ganassi/Sam Schmidt, 2:41,7093min

12. Raphael Matos (BR), Luzco Dragon, 2:41,1252 min
13. Paul Tracy (CDN), KV Racing, 2:41,3545 min
14. Vitor Meira (BR), AJ Foyt, 2:41,3958 min
15. Justin Wilson (GB), Dale Coyne, 2:41,5051 min
16. Hideki Mutoh (J), Andretti Green, 2:41, 5764 min
17. Ed Carpenter (USA), Vision Racing, 2:41,5942 min
18. Dan Wheldon (GB), Panther Racing, 2:41,5969 min
19. A. J. Foyt IV (USA), AJ Foyt, 2:41,7355 min
20. Scott Sharp (USA), Panther Racing, 2:42, 0441 min
21. Sarah Fisher (USA), Sarah Fisher, 2:42,1022 min
22. Davey Hamilton (USA), Dreyer & Reinbold, 2:42,1942 min

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 04.08., 20:40, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Di. 04.08., 20:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Wien 1993: Finale Muster - Ivanisevic
Di. 04.08., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 04.08., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Specials
Di. 04.08., 21:30, Sky Sport 1
Formel 2
Di. 04.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 2
Di. 04.08., 22:30, SPORT1+
Motorsport - ADAC TCR Germany
Di. 04.08., 22:40, Motorvision TV
Racing Files
Di. 04.08., 22:50, Sky Sport 1
Formel 2
Di. 04.08., 22:50, Sky Sport 1
Formel 2
» zum TV-Programm
16