Dragon Racing verpflichtet Saavedra

Von Dennis Grübner
Indy Car
Sebastian Saavedra (mi.) gewann 2012 einen Fan Award

Sebastian Saavedra (mi.) gewann 2012 einen Fan Award

Teambesitzer Jay Penske gab am Dienstag die Verpflichtung Sebastian Saavedras bekannt. Der Kolumbianer wird Teamkollege von Sébastien Bourdais.

Sebastian Saavedra kann sich über ein Vollzeit-Cockpit freuen. Fuhr der 22-jährige im vergangenen Jahr lediglich 3 Rennen für Andretti Autosport, darf er in diesem Jahr alle Rennen für Dragon Racing bestreiten. Das gab das Team am Dienstag offiziell bekannt. Saavedra fährt den Dallara-Chevrolet mit der Startnummer 6. «Wir freuen uns sehr, dass Sebastian 2013 und darüber hinaus bei Dragon Racing ist», sagte Teamchef Jay Penske.

Wie lange der Vertrag genau gilt, ist nicht klar. Saavedra hat seit 2010 insgesamt 19 IndyCar-Rennen bestritten. Bestes Resultat war ein 11. Platz im Jahr 2011. In der Indy Lights Series machte er mit bisher 4 Rennsiegen sowie einem dritten Gesamtrang in 2009 und einem Vierten im letzten Jahr auf sich aufmerksam.

«Es war eine lange Winterpause für alle», so Saavedra. «Ich war seit Fontana dafür bereit, wieder ins Auto zu steigen. Ich bin extrem glücklich über dieses neue Kapitel in meinem Leben und bin allen sehr dankbar, die mir das ermöglicht haben.»

Dragon Racing befindet sich damit weiterhin auf Expansionskurs. Das Team aus dem Süden Kaliforniens fuhr die erste volle Saison im Jahr 2009. Seit Kurzem hat das Team einen Shop in Indianapolis und mit TRUECar, Microsoft und McAfee 3 Hauptsponsoren für die kommende Saison.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 05.07., 18:15, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
So. 05.07., 18:15, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
So. 05.07., 18:30, Motorvision TV
Rali Vinho da Madeira
So. 05.07., 18:30, Das Erste
Sportschau
So. 05.07., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 05.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
So. 05.07., 19:00, Schweiz 2
sportpanorama
So. 05.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 05.07., 20:00, Sky Sport 2
Formel 2
So. 05.07., 20:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm