Belgien-Doppel: Le Grelle und Lonbois siegen in Oss

Von Andreas Gemeinhardt
Sebastien Le Grelle und Vincent Lonbois teilten sich die Siege der IRRC Superbike auf dem Paalgraven Circuit im niederländischen Oss. Koen Zeelen beendete beide Rennen auf dem dritten Platz.

Im Gegensatz zum ersten IRRC Supersport-Lauf trocknete der Paalgraven Circuit in Oss zum ersten Rennen der Superbiker komplett ab, die Reifenwahl war diesmal eindeutig. Wildcard-Pilot Koen Zeelen (NL/Kawasaki) erwischte den besten Start, dahinter reite sich die BMW-Armada mit Sebastien Le Grelle (B), Vincent Lonbois (B), Didier Grams (D) und Johan Fredriks (NL) ein.

Le Grelle und sein Teamkollege Lonbois übernahmen im Verlauf des Rennens das Kommando und sorgten für einen belgischen Doppelsieg. Zeelen verwies Grams um 0,147 Sekunden auf den vierten Rang und auch Fredriks verpasste als Fünfter das Podium nur knapp. Matti Seidel (D/BMW) kam auf dem zehnten Platz in das Ziel.

Zeelen lag auch im zweiten Lauf zunächst an der Spitze des Feldes, doch bereits während der ersten Runde wurde er von Lonbois und kurz danach auch von Le Grelle kassiert. Dahinter lauerten erneut Fredriks und Grams. Le Grelle forcierte in der Schlussphase das Tempo, doch trotz der schnellsten Rennrunde von 1:33,958 Minuten gelang es ihm nicht, seinen Landsmann abzufangen.

Lonbois feierte in Oss seinen ersten IRRC Superbike-Sieg vor Le Grelle. Zeelen hatte im Kampf um den dritten Rang erneut das bessere Ende für sich. Fredriks wurde Vierter vor Grams. Seidel beendete das Rennen auf dem achten Platz. Thomas Gottschalk (D/BMW) landete als Dreizehnter ebenfalls noch in den Punkterrängen.

IRRC Superbike Oss – Ergebnis Lauf 1

IRRC Superbike Oss – Ergebnis Lauf 2

IRRC Superbike – Gesamtstand

1. Sebastien Le Grelle (B/BMW) – 86 Punkte
2. Johan Fredriks (NL/BMW) – 67
3. Vincent Lonbois (B/BMW) – 65
4. Didier Grams (D/BMW) – 65
5. Marc Fissette (B/Suzuki) – 40
6. Jochem van den Hoek (NL/Yamaha) – 36
7. Matti Seidel (D/BMW) – 32
14. Moritz Günther (D/Kawasaki) – 12
19. Thomas Gottschalk (D/BMW) – 4

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 16.09., 22:40, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • Do.. 16.09., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 16.09., 23:50, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 16.09., 23:56, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr.. 17.09., 00:00, Eurosport 2
    EWC All Access
  • Fr.. 17.09., 00:05, Motorvision TV
    Australian Super Trucks 2019
  • Fr.. 17.09., 00:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Fr.. 17.09., 00:30, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr.. 17.09., 01:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 17.09., 01:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE