SBK Open Frohburg: Fredriks und Grams siegen

Von Andreas Gemeinhardt
IRRC
Johan Fredriks, Didier Grams, Rico Löwe und Gary Johnson waren die Hauptdarsteller der Kategorie «Open Superbike - Superstock 1000 - Freestyle» auf dem Frohburger Dreieck.

Im Qualifying der Klasse «Open Superbike - Superstock 1000 - Freestyle» zum 53. Internationalen Frohburger ADAC Dreieckrennen «Joey Dunlop Open» sorgten Johan Fredriks (NL), Didier Grams (D) und Rico Löwe (D) für eine komplette BMW-Frontrow.

Gary Johnson, Lee Johnston und Michael Rutter, die für Rico Penzkofers Team Penz.13.com BMW Motorrad am Start waren, fehlte zu diesem Zeitpunkt noch die nötige Streckenkenntnis, um ganz vorne mitzumischen, doch im weiteren Verlauf des Rennsonntags sollten die drei Briten noch beeindruckende Akzente setzen.

Fredriks gewann den ersten Lauf vor Grams, Löwe, Matti Seidel (D/BMW) und Johnston. Im zweiten Rennen bezwang Grams den sympathischen Niederländer und fügte seiner beeindruckenden Frohburg-Erfolgsbilanz einen weiteren Sieg hinzu. Johnson eroberte sich den dritten Platz vor Löwe, Johnston, Seidel und Rutter.

 

Open Superbike - Superstock 1000 – Freestyle

Ergebnis Lauf 1 - Frohburg
1. Johan Fredriks (NL/BMW), 2. Didier Grams (D/BMW), 3. Rico Löwe (D/BMW), 4. Matti Seidel (D/BMW), 5. Lee Johnston (GB/BMW), 6. Jochem van den Hoek (NL/Kawasaki), 7. Michael Rutter (GB/BMW), 8. David Drieghe (B/Honda), 9. Kamil Holan (CZ/BMW), 10. Gary Johnson (GB/BMW).

Ergebnis Lauf 2 - Frohburg
1. Didier Grams (D/BMW), 2. Johan Fredriks (NL/BMW), 3. Gary Johnson (GB/BMW), 4. Rico Löwe (D/BMW), 5. Lee Johnston (GB/BMW), 6. Matti Seidel (D/BMW), 7. Michael Rutter (GB/BMW), 8. Jochem van den Hoek (NL/Kawasaki), 9. Kamil Holan (CZ/BMW), 10. David Drieghe (B/Honda).

 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 24.06., 23:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Do.. 24.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 25.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr.. 25.06., 00:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 25.06., 00:30, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 25.06., 02:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 25.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 25.06., 04:30, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 1. Station Polen
  • Fr.. 25.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 25.06., 05:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Frankreich 2021: Die Analyse, Highlights aus le Castellet
» zum TV-Programm
2DE