MV Agusta: Dreizylinder-Modelle jetzt mit Euro 4

Von Rolf Lüthi
Produkte
Alle Dreizylinder-Bikes von MV Agusta sind jetzt mit Euro4 erhältlich

Alle Dreizylinder-Bikes von MV Agusta sind jetzt mit Euro4 erhältlich

Bislang wurden die Motorräder von MV Agusta mit einer Restposten-Übergangsregelung und homologiert nach Euro 3 verkauft. Jetzt haben die Dreizylinder-Modelle Euro 4 bei voller Leistung.

Was schon andere Hersteller hingekriegt haben, hat nun auch MV Agusta geschafft: Die Dreizylinder-Modelle wurden mit voller Leistung nach Euro 4 homologiert. Die Umstellung wurde gleichzeitig dazu genutzt, einige technische Verbesserungen auszuführen.

Im Detail sind das geänderte Antriebsverzahnungen für den Primärtrieb, die Ausgleichswelle, die Wasser- und die Ölpumpe für leiseren Lauf. Der Zylinderkopf ist überarbeitet, mit neuer Einlass-Nockenwelle und Einlass-Ventilen. Die Getriebe sind überarbeitet für leichtere Schaltbarkeit trotz kürzeren Schaltwegen.

Die Auspuffanlagen sind voluminöser geworden und haben grössere Kat-Patronen eingebaut. Die überarbeitete Software der Motorsteuerung soll eine harmonischere Verbindung Gasgriff-Leistungsabgabe bewirken. Dazu musste für Euro 4 eine Onboard-Diagnosefunktion eingebaut werden.

Dem kritischen Geist fällt natürlich sogleich auf, dass die Vierzylinder-Modelle nicht oder noch nicht nach Euro 4 homologiert sind. Ob das bedeutet, dass MV an neuen Spitzenmodellen des oberen Hubraumsegments arbeitet und darum die bestehende Modellreihe auslaufen lässt, ist Spekulation. Vielleicht wissen wir mehr Anfangs November an der Motorradmesse Mailand.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2014 Bahrain
Di. 26.05., 13:15, Motorvision TV
Classic
Di. 26.05., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball ÖFB Cup Finale 1991: Rapid Wien - Stockerau
Di. 26.05., 15:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball ÖFB Cup Finale 1988: Tirol - Krems
Di. 26.05., 16:05, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 26.05., 16:50, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Di. 26.05., 17:20, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
» zum TV-Programm