Designen Sie das offizielle Shirt zum Sachsenring-GP!

Von Sharleena Wirsing
Produkte

Ab sofort kann jeder Design- und Sachsenring-Begeisterte am großen «Sachsenring Design Contest» teilnehmen. Das Sieger-Shirt geht in die Produktion und wird beim Sachsenring-GP verkauft.

Der offizielle Sachsenring-Merchandiser Finzel & Schuck und der Veranstalter des eni Motorrad Grand Prix Deutschland, die Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH (SRM), haben den «Sachsenring Design Contest» gemeinsam ins Leben gerufen.

Jedes Jahr gibt es anlässlich des eni Motorrad Grand Prix Deutschland, der 2014 vom 11. bis 13. Juli auf dem Sachsenring stattfinden wird, eine offizielle Sachsenring Kollektion. Diese Kollektion wird seit vielen Jahren von der Firma Finzel & Schuck entworfen. 2014 wollen SRM und die Firma Finzel & Schuck jedoch die Fans einbinden und geben ihnen somit die Möglichkeit, ein Teil des Motorradrennsports auf dem Sachsenring zu werden.

So einfach geht es: Ab sofort kann man unter diesem Link die Webseite des Design Contests erreichen. Dort stehen ein rotes, schwarzes und graues T-Shirt zum Download als Design-Grundlage zur Verfügung. Unter Beachtung der Teilnahmebedingungen und einiger Design-Richtlinien kann man dann sein eigenes Sachsenring-T-Shirt kreieren. Bis zum 23. Mai 2014 kann jeder seinen Entwurf einsenden.

Die eingesendeten Entwürfe werden dann für eine finale Abstimmung auf der Webseite ausgestellt. Die Top-10 aus dem öffentlichen Voting werden dann noch einmal von einer Fach-Jury unter die Lupe genommen. Gewählt werden die Sieger jeweils zur Hälfte von unserem Publikum, den Fans des Sachsenrings, und der Fach-Jury, bestehend aus Vertretener von Finzel & Schuck und der SRM.

Die ersten drei besten Entwürfe werden prämiert. Der erste Platz bringt zwei Platin-Tickets für die Tribüne T2, der Zweitplatzierte erhält einen Einkaufsgutschein für die Sachsenring Kollektion im Wert von 75 Euro und der dritte Platz ist mit einem Gutschein im Wert von 50 Euro dotiert. Das Voting läuft bis zum 30. Mai 2014. Danach geht das Sieger-T-Shirt in die Produktion.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 12.08., 11:30, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 12.08., 11:35, SPORT1+
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
Mi. 12.08., 12:00, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
Mi. 12.08., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Björn Borg Story vom 11.04.1983
Mi. 12.08., 12:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Wayne Gretzky Portrait vom 21.03.1988
Mi. 12.08., 13:10, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Carl Lewis vom 20.01.1986
Mi. 12.08., 13:30, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mi. 12.08., 13:30, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mi. 12.08., 13:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Alberto Tomba vom 18.01.1988
Mi. 12.08., 13:50, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Juan Manuel Fangio vom 24.06.1991
» zum TV-Programm
27