Moto2

Domi Aegerter: «Die KTM ist konkurrenzfähig»

Von - 12.08.2018 15:29

KTM-Pilot Dominique Aegerter ging im Moto2-Rennen auf dem Red Bull Ring erneut leer aus. Der Schweizer erreichte nur den 17. Platz.

In den letzten beiden Rennen blieb Dominique Aegerter punktelos. Auf dem Red Bull Ring landete der KTM-Pilot auf Platz 17 und büßte 29,043 sec auf Sieger Francesco Bagnaia ein. Auch in der Moto2-Gesamtwertung liegt der Schweizer aus dem Kiefer-Team auf dem 17. Rang mit 24 Punkten.

«Für mich war es wirklich schlimm. Wir konnten uns vom Qualifying oder Warm-up nicht mehr verbessern», berichtete der enttäuschte Aegerter. «Das Motorrad fühlt sich immer noch gleich an, obwohl wir viele Änderungen vorgenommen haben. Wir haben noch nicht die richtige Einstellung für die Maschine gefunden. Es ist natürlich eine Enttäuschung, wenn man ein Rennen fährt, aber nicht in die Punkte kommt.»

«Es tut mir leid. Ich versuche, mich zu verbessern. Die Frustration ist natürlich groß, weil ich in zwei Rennen keine Punkte erreicht habe. Das Motorrad ist konkurrenzfähig, wie man bei Oliveira sieht. Platz 17 ohne Punkte ist natürlich sehr enttäuschend», zuckte der Schweizer mit den Schultern.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 20.01., 10:15, Hamburg 1
car port
Mo. 20.01., 12:10, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Mo. 20.01., 12:45, Motorvision TV
On Tour
Mo. 20.01., 15:25, Motorvision TV
Top Speed Classic
Mo. 20.01., 16:15, Hamburg 1
car port
Mo. 20.01., 17:15, ORF Sport+
Jänner Rallye, Highlights aus dem Mühlviertel
Mo. 20.01., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Mo. 20.01., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 20.01., 23:15, Hamburg 1
car port
Mo. 20.01., 23:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm