Jubel bei Marcel Schrötter & Dynavolt: 1. Startreihe!

Von Ivo Schützbach
Moto2

Den Moto2-Grand-Prix in Valencia nimmt das deutsche Team Dynavolt Intact am Sonntag (Start 12.20 MEWZ) mit seinen Fahrern Xavi Vierge und Marcel Schrötter von den Startplätzen 2 und 3 in Angriff.

Mit winzigen 0,027 sec Vorsprung sicherte sich Rossi-Halbbruder Luca Marini (Sky VR46) in Valencia seine zweite Pole. Die Plätze 2 und 3 belegt das Team Dynavolt Intact mit Xavi Vierge und Marcel Schrötter.

«Der dritte Platz fühlt sich gut an», meinte Kalex-Pilot Schrötter nach dem Qualifying. «Das ist ein schwieriges Wochenende, alle Trainings fanden im Nassen statt, im Qualifying war es mehr oder weniger trocken. Wenn man die ganze Zeit mit Regenreifen fuhr, dann ist es nicht einfach sich schnell umzustellen, das Gefühl mit Trockenreifen ist grundverschieden. Ich versuchte mich geistig so gut wie möglich darauf einzustellen und fühlte mich sofort gut. Die ganze Zeit war ich nahe an der Pole dran, ich konnte mich aber nicht genügend steigern.»

Die Wettervorhersage für das Rennen am Sonntag bringt Regen, in den nassen freien Trainings landete Schrötter nur auf den Plätzen 7, 20 und 11. «Ich war nicht vorne dabei, aber auch nicht so weit entfernt», überlegte der Bayer. «FP1 war nicht so schlecht, und am Samstagmorgen verlor ich als Elfter nur 4/10 sec auf Platz 2. Das sah auf dem Papier schlechter aus, als es war. Wenn wir nur eine Kleinigkeit finden, damit ich im Nassen mehr Vertrauen habe, dann kann es ein gutes Rennen werden. Ich will die Saison stark beenden. Bei den Überseerennen hatten wir wenig Glück und bei einigen fuhr ich auch nicht gut.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 30.09., 12:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mi. 30.09., 12:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC MX Masters
  • Mi. 30.09., 13:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mi. 30.09., 13:35, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 30.09., 14:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Mi. 30.09., 14:50, SPORT1+
    Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
  • Mi. 30.09., 15:25, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 30.09., 15:30, SPORT1+
    Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
  • Mi. 30.09., 16:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Mi. 30.09., 16:10, Motorvision TV
    Racing Files
» zum TV-Programm
4DE