Toni Elias: «Ich hatte die Pace für Platz 4»

Von Sharleena Wirsing
Moto2
Kalex-Pilot Toni Elias

Kalex-Pilot Toni Elias

Toni Elias schob sich im Rennen der Moto2-Klasse auf der Rennstrecke von Mugello von Startplatz 21 auf den elften Rang.

Kalex-Pilot Toni Elias, der 2010 mit Moriwaki den WM-Titel in der Moto2-Klasse eroberte, beendete das Moto2-Rennen in Mugello auf dem elften Rang und büßte dabei 12,1 sec auf Sieger Scott Redding ein. Derzeit liegt der Spanier mit 19 Zählern auf Rang 14 der WM-Tabelle.

Toni Elias gelang von Position 21 ein guter Start und der Ex-Weltmeister konnte sich innerhalb der ersten Runde auf den 16. Platz nach vorne schieben. Bald schloss er zur Verfolgergruppe auf, die von Mika Kallio auf Platz 4 angeführt wurde. Nach dem niederschmetternden Qualifying-Ergebnis am Samstag zeigte Platz 11 im Rennen einen positiven Trend.

Mit seiner Leistung im Rennen war Elias zufrieden, doch für seinen Heim-GP in Barcelona hat er höhere Ziele: «Meine Startposition war sehr schlecht, aber ich hatte einen guten Start und zeigte eine starke erste Runde. Dadurch konnte ich zur vorderen Verfolgergruppe aufschließen. Meine Pace war besser als in den Trainingssitzungen und ich habe das Maximum herausgeholt. Wir brauchen mehr Topspeed, aber mit dem Rennergebnis bin ich zufrieden. Meine Pace hätte für den vierten Platz gereicht», mutmaßt Elias.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 28.09., 19:00, Motorvision TV
    Tour Auto Optic 2000
  • Mo. 28.09., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mo. 28.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 28.09., 19:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 28.09., 19:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 21:20, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 28.09., 21:50, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE