Sandro Cortese in Brünn: «Der Test hat sich rentiert»

Von Oliver Feldtweg
Moto2
Sandro Cortese in Brünn

Sandro Cortese in Brünn

Nach sechs Rennen liegt Sandro Cortese in der Moto2-WM auf Rang 10. Er muss seine Rennperformance verbessern, dazu diente der Test in Brünn.

Die zwei Testtage, die das Dynavolt Intact GP-Team am Mittwoch und Donnerstag in Brünn absolvierte, brachten positive Erkenntnisse und neues Selbstvertrauen.

Viele Dinge ausprobieren und viele Runden fahren – dazu hatte das Team rund um Sandro Cortese ausreichend Gelegenheit an den zwei Tagen in Tschechien. Wegen leichtes Regens begann der Donnerstag-Test zunächst etwas verspätet. Als die Strecke abgetrocknet war, konnte die Moto2-Mannschaft ab 11:.40 Uhr ihr vollgepacktes Testprogramm fortsetzen und mit verschiedenen Set-up-Einstellungen experimentieren.

Nach 61 Runden am Mittwoch waren am zweiten Tag weitere 27 Runden drin. Ein rundum positiver Test, der neues Selbstvertrauen gibt, bevor am kommenden Wochenende in Barcelona (13. - 15. Juni) das siebte Saisonrennen stattfindet.

«Es war ein sehr guter Test», fasste Sandro Cortese zusammen. «Wir haben uns echt gesteigert und konnten viel ausprobieren. Ich habe ein gutes Gefühl fürs Motorrad zurückbekommen. Jetzt freue ich mich auf Barcelona.»

Jürgen Lingg, Teamchef und Technischer Leiter: «Der Test hat sich auf jeden Fall rentiert, weil wir ein paar Sachen probieren konnten, wozu beim Grand Peix eigentlich nie wirklich Gelegenheit ist. Einige Dinge waren sehr positiv. Jetzt hoffen wir, dass das auch in Barcelona funktioniert. Aber wir sind wirklich zuversichtlich.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 23.11., 17:15, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo. 23.11., 18:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 23.11., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 23.11., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 23.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 23.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 23.11., 19:30, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 23.11., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 23.11., 21:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 23.11., 21:50, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
» zum TV-Programm
6DE