Moto2-Quali Assen: Kein Deutscher in den Top-13

Von Ivo Schützbach
Moto2
Tito Rabat schlug Dominique Aegerter im Finish

Tito Rabat schlug Dominique Aegerter im Finish

WM-Leader Tito Rabat startet im Moto2-Grand-Prix in Assen am Samstag von Pole-Position. Der Schweizer Dominique Aegerter wurde Zweiter, Sandro Cortese als bester Deutscher lediglich 14.

Zu Beginn des Qualifyings der Moto2-Klasse war die Strecke in Assen noch nicht perfekt abgetrocknet, trotzdem hielten sich alle Fahrer in Erwartung weiteres Regens schon zu Beginn ran, eine schnelle Zeit zu fahren.

29 min vor Ende stürzte Jordi Torres, zu diesem Zeitpunkt lag der Spanier auf dem zehnten Rang. Mit Mühe konnte er seine Suter zurück an die Mapfre-Aspar-Box bringen, nur Startplatz 20.

Eine Minute später rutsche Jonas Folger aus, seine Kalex überschlug sich. Tragisch für den Bayer: Er lag nur auf dem 15. Platz. Fünf Minuten vor Qualiende war Folgers Bike repariert, er fiel trotzdem bis auf Rang 21 zurück.

15 min vor Schluss fuhr der Schweizer Dominique Aegerter (Technomag carXpert) in 1:37,744 min die bislang beste Zeit des Assen-Events, in der Runde darauf steigert er sich sogar auf 1:37,510 min

WM-Leader Tito Rabat meldete sich 2 min vor Schluss mit 1:37,311 min an der Spitze und blieb dort auch. Neben ihm in der ersten Reihe: Aegerter und Sam Lowes.

Reihe 2: Mika Kallio, Takaaki Nakagami und Simone Corsi.

14. Sandro Cortese, 16. Marcel Schrötter, 17. Tom Lüthi, 26. Randy Krummenacher. Robin Mulhauser stürzte 3 min vor Schluss, seine Suter brannte anschließend ab, der Schweizer startet von P31.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 22:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 26.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE