Moto2

Domi Aegerter: «Gefühl für das Vorderrad fehlt»

Von - 19.02.2015 09:07

Am zweiten Tag des IRTA-Tests in Jerez konnte Dominique Aegerter seinen Rückstand auf die Spitze verringern, doch es reichte am Ende nur für Platz 16.

1,214 sec trennten Kalex-Neuling Dominique Aegerter aus dem Team Technomag Interwetten am Ende des zweiten Testtages in Jerez von der Bestzeit. Am ersten Tag lag der Rückstand noch bei 1,888 sec.

«Das Wetter war wärmer, das ist für die Reifen gut. Wir sind wieder schneller geworden, doch wir liegen noch immer über eine Sekunde hinter der Spitze. Derzeit probieren wir viele Sachen aus und müssen feststellen, in welche Richtung wir gehen wollen. Für den dritten Tag haben wir noch Arbeit vor uns», berichtete der Schweizer.

Am ersten Testtag verriet Aegerter im Gespräch mit SPEEDWEEK.com, dass es ihm an Kurvenspeed fehlt. «Beim Kurvenspeed fehlt es noch immer und auch bei der Schräglage. Insgesamt stimmt das Gefühl für das Vorderrad noch nicht. Doch wenn ich am dritten Tag nochmal einen solchen Fortschritt erzielen kann, dann bin ich zufrieden», versicherte der 24-Jährige.

Jerez-Test, Tag 2, kombinierte Zeitenliste Moto2

1. Sam Lowes (Speed Up) 1:42,362 min
2. Luis Salom (Kalex) + 0,122 sec
3. Johann Zarco (Kalex) +0,197
4. Tito Rabat (Kalex) +0,232
5. Axel Pons (Kalex) +0,316
6. Jonas Folger (Kalex) +0,645
7. Sandro Cortese (Kalex) +0,659
8. Xavier Simeon (Kalex) +0,789
9. Alex Rins (Kalex) +0,985
10. Takaaki Nakagami (Kalex) +1,031
11. Mika Kallio (Kalex) +1,034
12. Alex Márquez (Kalex) +1,056
13. Simone Corsi (Kalex) +1,071
14. Tom Lüthi (Kalex) +1,097
15. Lorenzo Baldassarri (Kalex) +1,119
16. Dominique Aegerter (Kalex) +1,214
17. Marcel Schrötter (Mistral 610) +1,247
...
25. Randy Krummenacher (Kalex) +2,273
26. Florian Alt (Suter) +2,544
...
28. Robin Mulhauser (Kalex) +3,129
29. Jesko Raffin (Kalex) +4,119

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Dominique Aegerter fühlt sich auf der Kalex des Team Technomang Interwetten noch nicht völlig wohl © Weisse Dominique Aegerter fühlt sich auf der Kalex des Team Technomang Interwetten noch nicht völlig wohl
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 13.12., 12:45, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 13.12., 12:55, Motorvision TV
On Tour
Fr. 13.12., 13:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
Fr. 13.12., 13:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
Fr. 13.12., 15:40, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 13.12., 16:15, Hamburg 1
car port
Fr. 13.12., 17:00, Motorvision TV
Streetwise - Das Automagazin
Fr. 13.12., 18:25, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 13.12., 19:00, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 13.12., 19:10, SPORT1+
SPORT1 News
» zum TV-Programm