Moto2-WM 2016: 34 Piloten, sieben Deutschsprachige

Von Günther Wiesinger
Moto2
Von den 34 Moto2-Assen kommen sieben aus dem deutschen Sprachraum

Von den 34 Moto2-Assen kommen sieben aus dem deutschen Sprachraum

In der Moto2-WM 2016 sehen wir mit Sandro Cotese, Jonas Folger und Marcel Schrötter drei Deutsche sowie mit Tom Lüthi, Dominique Aegerter, Robin Mulhauser und Jesko Raffin vier Schweizer im Starterfeld.

Suter wird sich aus der Moto2-WM zurückziehen. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass AGP oder Iodaracing 2016 mit Suter-Maschinen ausrücken, falls sie ihre Teams finanzieren können. Suter-Marketing-Chef Philippe Soutter erklärte gegenüber SPEEDWEEK.com: «Wenn ein Team Material kaufen kann, werden wir es liefern. Aber wir liefern keine Beatmungsgeräte für darbende Motorradteams. Das macht keinen Sinn.»

Klar ist, dass Luca Boscoscuro in seinem Speed-up-Team 2016 mit Simone Corsi statt Sam Lowes natürlich sein Eigenbau-Bike einsetzt; auch das katarische QMMF-Team mit Julián Simón und Xavier Siméon bleibt bei Speed-up.

Dazu wird das französische Tech3-Team von Hervé Poncharal wieder mit dem Eigenbau-Chassis namens Mistral 610 aufmarschieren. Die Fahrer 2016: Xavi Vierge und Isaac Vinales. Dafür verliert Tech3 das italienische Kundenteam Tascaracing, das Louis Rossi (er geht in die Supersport-WM) durch Alessandro Tonucci ersetzt und auf Kalex umsteigt.

Auch Italtrans bleibt jetzt in der Moto2-WM mit einem Ein-Fahrer-Team (Mattia Pasini), das ist ein «commercial entry». JP Moto Malaysia übernimmt Azlan Shah vom Idemitsu Honda Asia Team und behält auch Ricky Cardus. Bei Idemitsu Honda Asia übernimmt der Thailänder Rattapark Wilairot den Platz von Shah. Das JiR-Team steigt aus der WM aus.

Neu bei Kalex ist das Leopard-Racing-Team (Kent, Oliveira). Bei Dynavolt Intact GP (Folger neben Cortese) wächst das Team auch auf zwei Fahrer an.

Das sind die Moto2-Teams 2016:
Nr. Fahrer (Nation/Motorrad) Team
2 Jesko Raffin (CH/Kalex) Stop And Go
3 Simone Corsi (I/Speed Up) Speed Up
5 Johann Zarco (F/Kalex) Ajo Motorsport
7 Lorenzo Baldassari (I/Kalex) Forward Team
10 Luca Marini (I/Kalex) Forward Team
11 Sandro Cortese (D/Kalex) Dynavolt Intact GP
12 Thomas Lüthi (CH/Kalex) Derendinger Interw.
14 Ratthapark Wilairot (T/Kalex) Idemitsu Team Asia
17 Efren Vazquez (E/Suter?) Iodaracing Project
19 Xavier Simeon (B/Speed Up) QMMF Racing Team
21 Franco Morbidelli (I/Kalex) Estrella Galicia Marc VDS
22 Sam Lowes (GB/Kalex) Federal Oil Gresini
23 Marcel Schrötter (D/Kalex) AGR Team
25 Azlan Shah (T/Kalex) JPMoto Malaysia
27 Federico Fuligni (I/Suter?) AGP Racing
30 Takaaki Nakagami (J/Kalex) Idemitsu Team Asia
32 Isaac Vinales (E/Tech 3) Tech 3
33 Alessandro Tonucci (I/Kalex) Tasca Racing Scuderia
39 Luis Salom (E/Kalex) Stop And Go
40 Alex Rins (E/Kalex) Paginas Amarillas HP 40
44 Miguel Oliveira (P/Kalex) Leopard Racing
49 Axel Pons (E/Kalex) AGR Team
52 Danny Kent (GB/Kalex) Leopard Racing
54 Mattia Pasini (I/Kalex) Italtrans Racing Team
55 Hafizh Syahrin (T/Kalex) Petronas Raceline
57 Edgar Pons (E/Kalex) Paginas Amarillas HP 40
60 Julian Simon (E/Speed Up) QMMF Racing Team
70 Robin Mulhauser (CH/Kalex) Technomag Interwetten
73 Alex Marquez (E/Kalex) Estrella Galicia MarcVDS
77 Dominique Aegerter (CH/Kalex) Technomag Interwetten
87 Remy Gardner (AUS/Suter?) AGP Racing
88 Ricky Cardus (E/Kalex) JPMoto Malaysia
94 Jonas Folger (D/Kalex) Dynavolt Intact GP
97 Xavi Vierge (E/Tech 3) Tech 3

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
7DE