Jonas Folger (8.) klagt: «Bin immer in Sturzgefahr»

Von Waldemar Da Rin
Moto2
Im Moto2-Qualifying am Samstagmittag stürzte Jonas Folger bereits zum dritten Mal während des Le-Mans-Wochenendes. Zu Startplatz 8 meinte der Dynavolt-Intact-Pilot: «Das ist kein Weltuntergang.»

Am Freitag stürzte Jonas Folger, dazu in FP3 am Samstagmorgen in Kurve 9 auf der Outlap und im Quali am Samstagmittag in Kurve 7. Alle Crashs liefen gleich ab: Dem Bayer rutschte das Vorderrad seiner Kalex weg.

Trotz dessen fuhr Folger auf Startplatz 8, zu Polesetter Tom Lüthi (Garage Plus Interwetten) fehlen 0,512 sec.

«Startplatz 8 ist kein Weltuntergang, wir sind trotzdem schnell», meinte Folger. «Es war super, dass das Team so schnell das Moped wieder hergerichtet hat. Ich konnte mich noch leicht verbessern, es ist aber schwierig das Vertrauen wiederzufinden, wenn man schon dreimal gestürzt ist. Es war nicht mehr viel Zeit, das Moped war ziemlich kaputt.»

Der 22-Jährige weiter: «Wir haben am Samstagmorgen eine Änderung am Gabel-Setting probiert. Ich bin ganz easy gefahren und mit wenig Speed in die Kurve, als mir ohne Vorwarnung das Vorderrad einklappte. Auch am Anfang des Qualifyings bin ich gestürzt. Nach diesem Sturz konnte ich einen weiteren Sturz geradeso abfangen. In Le Mans ist es schwierig, ein Gefühl für die Front aufzubauen. Ich glaube, ich bin nicht der Einzige mit diesem Problem, auch Johann Zarco und Sam Lowes sind gestürzt. Wir sind zwar schnell, jedoch immer in Sturzgefahr.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 24.11., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 24.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 24.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 24.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 21:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
» zum TV-Programm
7DE