Fix: Das Gresini-Honda-Team verliert beide Piloten

Von Günther Wiesinger
Moto3
Fabio Di Giannantonio

Fabio Di Giannantonio

Das erfolgreiche italienische Gresini-Team könnte 2018 mit Jorge Martin erstmals die Moto3-WM gewinnen. Martin und der WM-Dritte Fabio Di Giannantonio wechseln für 2019 die Fronten; Gabriel Rodrigo kommt neu.

Das Del Conca Honda-Moto3-Team des zweifachen 125-ccm-Weltmeisters Fausto Gresini verliert nach dieser Saison beide Fahrer: WM-Leader Jorge Martin wechselt in die Moto2-Klasse zum Red Bull KTM-Ajo-Team, wo er Teamkollege des Aragón-Moto2-Siegers und WM-Dritten Brad Binder wird.

Und der WM-Dritte Fabio Di Giannantonio pokert noch, er wird aber bei Gresini sicher Abschied nehmen. «Er wird einen Teil der vereinbarten Ablöse zahlen und uns verlassen», schilderte Giuglia Dogliani vom Team Gresini.

In der WM führt fünf Rennen vor Schluss Jorge Martin mit 171 Punkten vor Bezzecchi (KTM) mit 171 und Di Giannantonio mit 150.

Fabio «GIGA» Di Giannantonio würde auf Grund seiner stattlichen Größe besser auf eine Moto2-Maschine als auf die 250er-Honda passen. Deshalb plant er einen Klassenwechsel. Er hat Angebote von Forward MV Agusta und Speed-up Racing, wo er im Team von Luca Boscoscuro an der Seite von Jorge Navarro fahren könnte.

Fausto Gresini hat bisher erst einen Moto3-Fahrer für 2019 unter Vertrag: Er hat den WM-Sechsten Gabriel Rodrigo vom RBA-KTM-Team seines Vaters weggelockt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr. 27.11., 15:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:55, N-TV
    PS - Formel 1 - Bahrain - Das 2. Freie Training
  • Fr. 27.11., 15:55, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
  • Fr. 27.11., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 16:25, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
6DE