MX-ÖM Nursch: Neurauter bleibt dominant

Von Alfred Domes
Motocross-ÖM
Manuel Obermair verliert gegen Lukas Neurauter weiter an Boden

Manuel Obermair verliert gegen Lukas Neurauter weiter an Boden

Die lange Sommerpause der Motocross-ÖM fand in Nursch ein Ende. An der Dominanz von Lukas Neurauter änderte das nichts, er gewann wieder beide Rennen.

Nach zweimonatiger Rennpause schlug Lukas Neurauter wieder zu. Als Sieger in beiden Läufen war das Meeting in Nursch bereits sein sechster Tagessieg in der Motocross-ÖM 2016. Vier Runden vor Saisonende führt Neurauter nun bereits 53 Punkte vor Manuel Obermair. Der Husqvarna-Pilot wurde in Nursch Dritter und Zweiter und löste sich punktemäßig etwas von dem Slowenen Aljosa Molnar (zweimal Vierter) ab, der seinen dritten ÖM-Rang behielt.

Andreas Schmidinger ist neuer ÖM-Vierter. Mit seiner Honda belegte er die Laufränge 5 und 6. Eine der Schlüsselstellen der im ÖM-Programm neuen Naturstrecke war die bergab Rechtskurve nach dem Start. Die Befürchtungen hinsichtlich Stürzen traten nicht ein und die Erstlingsveranstaltung verlief zur vollen Zufriedenheit von Fahrern und Zuschauern. Das vorhergesagte Gewitter traf erst unmittelbar nach Rennende ein.

Ergebnis, ÖM-Lauf in Nursch:

1.Lauf: 1. Lukas Neurauter, 2. Milan Spicak (CZ), 3. Manuel Obermair, 4. Aljosa Molnar (SLO), 5. David Schöfböck, 6. Andreas Schmidinger

2.Lauf: 1. Neurauter, 2. Obermair, 3. Spicak, 4. Molnar, 5. A.Schmidinger, 6. Manuel Bermannschläger.

ÖM-Stand: 1. Neurauter 285 Punkte, 2. Obermair 232,  3. Molnar 196,  4. A.Schmidinger 161, 5. Smitka 141,  6. Staufer 114

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 00:05, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 00:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 01:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 03:15, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 03:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 04:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 05:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE