DM Open, Schnaitheim: Doppelsieg für Lukas Neurauter

Von Frank Quatember
Motocross
Lukas Neurauter räumte in Schnaitheim beide Open-Siege ab

Lukas Neurauter räumte in Schnaitheim beide Open-Siege ab

Der Motocross DM Open-Auftakt in Schnaitheim wurde vom Österreicher Lukas Neurauter (KTM) dominiert. ADAC MX Masters-Champion Dennis Ullrich brach unter Schmerzen Lauf 2 ab.

Die Seitenwagenhochburg Schnaitheim hatte sich hübsch herausgeputzt für die erste Runde der deutschen Open-Meisterschaft. Bei perfektem Frühlingswetter kamen 3500 Zuschauer zur Hartbodenstrecke 'Am Hafnerhäule'.

Klar schnellster Mann in Schnaitheim war der 25-jährige Tiroler Lukas Neurauter. Nach dem Sieg im ersten Lauf der DM Open lieferte der KTM-Pilot in Lauf 2 eine Glanzleistung ab. Nach Startpech lag Neurauter weit zurück und startete von Rang 10 eine irre Aufholjagd. Startsieger Mike Stender lag bis zwei Runden vor Schluss in Führung, dann kam Neurauter angerauscht und entriss dem Suzuki-Piloten noch den Laufsieg.

Gegenüber SPEEDWEEK.com sagte Neurauter: «Das war heute eine tolle Vorbereitung für die kommende Saison. Es hat richtig Spaß gemacht, hier in Schnaitheim zu fahren. Mein Motorrad war top und die Rennen spannend. Ich bin bereit.»

Nach einer schwierigen Saison 2017 voller Stürze und Verletzungen will Neurauter in diesem Jahr in den beiden Serien ADAC MX Masters und auch in der Motocross-WM voll angreifen. Neurauter: «Ich will bei den WM-Läufen in die Punkte kommen und in der Masters unter die Top 5.»

Der vierfache ADAC MX Masters-Sieger Dennis Ullrich war mit seiner Zweitakt-KTM am Start gewohnt bärenstark, doch insgesamt auf der zunehmend harten Strecke sichtlich im Nachteil. Im zweiten Lauf fuhr Ullrich unter Schmerzen, konnte durch eine Handverletzung nicht mehr richtig die Kupplung bedienen und fuhr raus.

Einen guten Saisonstart in die DM Open hatte der Thüringer Tim Koch auf seiner neuen Sarholz-KTM, der bereits im Zeittraining mit der zweitbesten Rundenzeit glänzte. Am Ende stand ein 6/4-Ergebnis zu Buche. Kawasaki-Pilot Jens Getteman (BEL) hatte Pech in Lauf 1 und musste zu Boden. Im zweiten Lauf sah das mit Rang 3 schon wesentlich besser aus. Mike Stender auf der Castrol Power-Suzuki kam zwar stark erkältet nach Schnaitheim, unterstrich aber als Zweiter auf dem Tagespodium seine sehr gute Verfassung.

Nicht überzeugen konnten die beiden als Mitfavoriten gehandelten Matiss Karro (Pfeil-Kawasaki) und Boris Maillard (Johannes Bikes Suzuki). Sowohl der Lette als auch der Franzose hatten mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun, umso mehr Trainingsbedarf bis zum Masters-Auftakt in vier Wochen in Fürstlich-Drehna.

Schnaitheim: Ergebnisse DM Open:

Lauf 1 DM Open

1. Lukas Neurauter (AUT, KTM)
2. Filip Neugebauer (CZE, KAW)
3. Mike Stender (GER, SUZ)
4. Dennis Ulrich (GER, KTM)
5. Roland Edelbacher (AUT, KTM)
6. Jens Gettemann (BEL, KAW)
7. Tim Koch (GER, KTM)
8. Petr Smítka (CZE, KTM)
9. Toms Macuks (LAT)
10. Matiss Karro (LAT, KAW)

Lauf 2 DM Open

1. Lukas Neurauter (AUT, KTM)
2. Mike Stender (GER, SUZ)
3. Jens Gettemann (BEL, KAW)
4. Tim Koch (GER, KTM)
5. Filip Neugebauer (CZE, KAW)
6. Stephan Büttner (GER, KTM)
7. Toms Macuks (LAT)
8. Petr Smítka (CZE, KTM)
9. Boris Maillard (FRA, SUZ)
10. Matiss Karro (LAT, KAW)

Tageswertung DM Open

1. Lukas Neurauter (AUT, KTM)
2. Mike Stender (GER, SUZ)
3. Filip Neugebauer (CZE, KAW)
4. Jens Gettemann (BEL, KAW)
5. Tim Koch (GER, KTM)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Di. 27.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 27.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 15:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 27.10., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 27.10., 16:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 27.10., 17:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE