Ken Roczens Traumhochzeit unter freiem Himmel

Von Johannes Orasche
Motocross
Die Hochzeitsgesellschaft von Ken Roczen

Die Hochzeitsgesellschaft von Ken Roczen

Der deutsche Motocross-Superstar Ken Roczen führte vergangene Woche seine amerikanische Freundin Courtney Savage in Utah vor den Traualtar. «Sie bedeutet mir alles», sagt der 24-Jährige.

Während sein deutscher Landsmann Max Nagl (31) nach dem vorläufigen Aus bei TM um seine Zukunft in der MXGP-Klasse bangt und wieder auf Teamsuche ist, hat Ken Roczen in den USA ein privates Highlight gesetzt. Der 24 Jahre alte Mattstedter, der in Florida wohnt, führte seine Lebensgefährtin Courtney Savage vor den Traualtar. Die Zeremonie fand in Savages ursprünglicher Heimat im US-Bundesstaat Utah in der Kleinstadt Springdale statt.

Kennengelernt haben sich die beiden einst in Kalifornien, als Roczen bei Honda andockte. Die Hochzeitsfeier in Utah wurde nach US-Tradition bei traumhafter Herbstkulisse und angenehmen Wetter unter freiem Himmel abgehalten. Savage stammt ebenfalls aus einer Crosser-Familie. Bruder Blake Savage fuhr selbst in den USA und Kanada Rennen und ist nun als Coach, Trainingspartner und Betreuer auch im Stall von Ken Roczen tätig. Auch andere MX-Asse wie Christian Craig und Cole Seely werden von Savage gecoacht.

Unter den Party-Gästen des Paares waren viele bekannte Vertreter aus der Offroad-Szene. Einer der stolzen Gäste der PS-Hochzeit war auch der einst als Supertalent gepriesene Adam Cianciarulo, der für das Team Pro Circuit Kawasaki fährt und immer wieder zu Roczens Trainingspartnern gehört. Am Tag nach der Hochzeit stand eine gemütliche Wanderung mit zahlreichen der jungen Partygäste in der beeindruckenden Bergkulisse von Utah auf dem Programm.

«Ich hatte einen der besten Tage meines Lebens», gab sich Roczen stolz. «Ich kann unseren Freunden und Familien gar nicht genug danken, dass sie hierhergekommen sind und uns an unserem Hochzeitstag unterstützt haben. Das ganze Fest, das Ambiente – alles war perfekt. Danke auch an meine Trauzeugen, sie sind ein großer Teil meines Lebens. Echte Freundschaft schätze ich sehr, sie geben mir sehr viel Freude.»

Für seine Braut hatte Ken Roczen dann noch ein besonderes Kompliment: «Der beste Teil von allem war natürlich meine wundervolle Braut. Ich liebe dich ‚Courtsauce‘, du bedeutest mir alles.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 10:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 11:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Mi. 25.11., 13:00, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Mi. 25.11., 13:20, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mi. 25.11., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 25.11., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
» zum TV-Programm
6DE