Cal Crutchlow (8.): «Verliere 0,3 sec in Sektor 1»

Von Frank Aday
MotoGP
Cal Crutchlow

Cal Crutchlow

LCR-Honda-Pilot Cal Crutchlow, der in Brünn einen Wirbelbruch erlitt, landete am Freitag auf dem Red Bull Ring auf Platz 8. Der MotoGP-Haudegen muss sich vor allem im ersten Sektor verbessern.

Cal Crutchlow umrundete den Red Bull Ring in 1:24,668 min. Mit 0,622 sec Rückstand auf die Bestzeit von Ducati-Ass Andrea Dovizioso belegte der Brite so den achten Rang der kombinierten Zeitenliste.

Sollte es im FP3 am Samstag regnen, zieht Crutchlow als Teil der Top-10 direkt in das Qualifying 2 ein. «Die erste Session fand mit ein paar feuchten Stellen auf der Strecke statt. Im zweiten Training waren es noch mehr. Darum war es ein ziemlich schwieriger Tag, um herauszufinden, welche Reifen funktionieren und wann. Der Medium-Hinterreifen bot besseren Grip als der weiche Hinterreifen, was seltsam ist», stellte der Brite fest.

«Insgesamt denke ich, war es ein ziemlich guter Tag. Doch ich verlor schon im ersten Sektor 0,3 sec. Daran müssen wir arbeiten. In den Kurven fühle ich mich stark, aber die Beschleunigung... Ich weiß nicht, wir verlieren einfach zu viel. Es ist ganz klar, dass wir uns in dieser Hinsicht verbessern müssen. Wir müssen uns das in der Nacht noch ansehen, um am Samstagmorgen so schnell wie möglich zu sein», erläuterte Crutchlow.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 24.11., 17:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 24.11., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 24.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 24.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 24.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
6DE