Cal Crutchlow: «Nakagami wird ein Gewinn für LCR»

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Takaaki Nakagami wird Crutchows Teamkollege

Takaaki Nakagami wird Crutchows Teamkollege

Im nächsten Jahr erhält Cal Crutchlow im LCR-Honda-Team zum ersten Mal nach 2015 wieder einen Teamkollegen: Takaaki Nakagami. «Dann werden mich die Journalisten ein bisschen weniger belästigen», freut sich Crutchlow.

Der 25-jährige Takaaki Nakagami steigt 2018 in die Königsklasse auf. Der Japaner erhielt für die MotoGP-Saison 2018 einen direkten Vertrag mit der Honda Racing Corporation und wird Teamkollege von Cal Crutchlow bei LCR-Honda.

Was sagt Cal Crutchlow zu seinem künftigen Teamkollegen Nakagami? Wird sich dadurch etwas für den Briten ändern?
«Nein, dann werden mich die Journalisten ein bisschen weniger belästigen, weil einer mehr vorhanden ist, den man befragen kann», sagt der zweifache MotoGP-Sieger. «Das wird sich für mich positiv auswirken. Denn wenn bei LCR-Honda 50 Männer und Frauen nur wegen dir zu den Rennen kommen, ist es mühsam. Es wird gut sein, wenn jemand anderer auch Verantwortung übernimmt.»


«Natürlich bin ich aufgeregt, es wird interessant, nach zwei Jahren wieder einen Teamkollegen zu haben – wie 2015 mit Jack Miller bei LCR», sagt Cal. «Aber es wird keine Auswirkungen auf mich haben.»


Was hält Crutchlow von Nakagami, der bisher ein Moto2-Rennen (Assen 2016) gewonnen hat? «Er wird auf der MotoGP-Maschine schneller und konkurrenzfähiger sein als auf der Moto2. Ich weiß noch, wie er sie zum letzten Mal gefahren hat. Wenn er auch 2018 auf diesem Niveau fährt, wird Taka ein Gewinn für unser Team sein. Aber für mich ist er einfach ein zusätzlicher Fahrer, der besiegt werden muss.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Fr. 04.12., 02:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 04.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Fr. 04.12., 03:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 04:50, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 04.12., 05:15, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
6DE