Katar FP3: Dovizioso bleibt vorne – Rossi gestürzt

Von Günther Wiesinger
MotoGP

Von den MotoGP-Stars marschierten nach dem FP3 in Katar fast alle direkt in Qualifying 2, nur Viñales muss den Umweg über das Q1 nehmen.

Im dritten freien MotoGP-Training auf dem Losail Circuit in Doha/Katar ging es um den direkten Einzug ins Qualifying 2, in dem heute um 17.45 Uhr europäischer Winterzeit die besten zwölf Startplätze vergeben werden.

Valentino Rossi stürzte mit der M1-Yamaha nach 8 der 45 Minuten in Kurve 5. Er lag bis dahin an neunter Stelle – das war die Zeit vom Freitag.

Nach 20 Minuten hatte noch kein Fahrer die Freitag-Zeit verbessert. Danilo Petrucci war zu diesem Zeitpunkt Schnellster im FP3, es fehlten ihm aber 1,5 sec auf die Bestzeit vom Freitag.

Die Aufgabenstellung für das dritte freie MotoGP-Training von Katar unterschied sich nicht von den meisten anderen Trainings am Samstag in der Königsklasse.

Die ersten Zehn der Gesamtwertung aus FP1, FP2 und FP3 würden direkt ins Qualifying 2 aufsteigen. Alle Fahrer, die sich auf den Rängen 11 bis 24 klassieren, müssen ins Qualifying 1, das ebenfalls 15 Minuten dauert und um 17.20 Uhr Europa-Zeit startet.

Die ersten zwei aus dem Q1 dürfen dann noch zusätzlich ins Q2 aufrücken, in dem schließlich die besten zwölf Startplätze vergeben werden. Die Reihenfolge aus dem Q1 vom 13. bis zum letzten Platz ergibt dann die Startreihenfolge hinter den ersten zwölf Plätzen.

Das Ergebnis vom Freitag blieb an der ersten 20 Plätzen gleich.

Resultate FP1, FP2 und FP3 gesamt: 1. Dovizioso. 2. Petrucci, 3. Rins. 4. Lorenzo. 5. Iannone. 6. Márquez. 7. Pedrosa. 8. Crutchlow. 9. Rossi., 1o. Zarco. 11. Viñales. 12., Aleix Espargaró.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6DE