Wintertests: Valentino Rossi mit Kunst am Kopf

Von Rolf Lüthi
MotoGP

Kunstwerk und Kopfschutz: Geburtstagskind Valentino Rossi und Designer Aldo Drudi haben erneut gezaubert, damit der neunfache Weltmeister auch die Wintertestfahrten 2019 mit einem speziellen Helmdesign bestreiten kann.

Als sich Rossi für die ersten Testfahrten der Wintersaison 2019 in den Sattel schwang, trug er wie schon so oft einen Helm, den man zuvor noch nie gesehen hatte. Zusammen mit Aldo Drudi hat Rossi ein weiteres Mal einen schicken Kopfschutz gestaltet, der gut zu den bisherigen Helmen dieses Duos passt, das nun seit 20 Jahren zusammen Rossis Helme gestaltet.

Hauptfarben sind Blau – die Hausfarbe von Yamaha – und Neongelb, und das bei Rossi oft gesehene Motiv von Sonne und Mond findet sich auch auf dieser Helmkreation. «Wie für jede Testsaison wollten wir auch für 2019 ein spezielles Helmdesign kreieren, doch zunächst taten wir uns schwer», erzählt Rossi.

«Bis ich Aldo bat, zu tun, was er immer tat: Mit einem Pinsel freihändig den Helm bemalen. Aldo war zunächst zurückhaltend, doch dann platzte der Knoten und es kam ein grossartiges Design zustande. Und so wird jeder Wintertest-Helm etwas anders sein, weil sie von Hand bemalt werden», fügte der Italiener, der am heutigen Samstag seinen 40. Geburtstag feiert, an.

Bemalt wird der AGV Pista GP R. Er kombiniert eine hohe Schutzwirkung mit einem grossen Gesichtsfeld, 190 Grad in der Horizontalen und 85 Grad in der Vertikalen. Die Formgebung wurde im Windkanal optimiert für geringen Luftwiderstand. Der Preis steht noch nicht fest, in der Vergangenheit kosteten AGV Piste GP R, die vom Team Rossi/Drudi gestaltet wurden, 1500 Euro oder 1769 Franken.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 11.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 11.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Sa. 11.07., 19:00, Sky Sport 2
Formel 2
Sa. 11.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 11.07., 19:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Sa. 11.07., 19:30, Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
Sa. 11.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 11.07., 20:50, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 11.07., 21:45, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Sa. 11.07., 22:10, Motorvision TV
Tour European Rally
» zum TV-Programm
16