MotoGP

Phillip Island: Quartararo (Yamaha) jagt WM-Rang 3

Von - 22.10.2019 09:02

Längst hat sich Fabio Quartararo zu einer festen Größe in der MotoGP etabliert. Der Petronas Yamaha-Pilot kann in der Gesamtwertung bester Yamaha-Pilot werden und will auf Phillip Island dafür den Grundstein legen.

Nur MotoGP-Überflieger Marc Márquez (Repsol Honda) hat seit dem Spielberg-GP mehr WM-Punkte eingefahren als Petronas Yamaha-Pilot Fabio Quartararo. Entsprechend verbesserte sich der junge Franzose in der Gesamtwertung von Platz 8 auf die sechste Position – und es kann noch viel weiter nach vorne gehen: Betrug sein Rückstand auf WM-Platz 3 vor Spielberg noch 41 Punkte, liegt Quartararo vor dem Meeting auf Phillip Island nur noch überschaubare 13 Punkte zurück! 

«Im Kalender geht es Schlag auf Schlag, aber wenn die Ergebnisse stimmen, macht es Spaß», hielt Quartararo vor dem Australien-GP fest. «Ich fühle mich auf der Yamaha sehr sicher – und ein gutes Gefühl fürs Vorderrad ist auf Phillip Island sehr wichtig. Und ich habe sehr gute Erinnerungen an diese Rennstrecke, auf der ja auch die Yamaha traditionell gut funktioniert – beim GP vor einem Jahr stand eine Yamaha ganz oben.»

Quartararo spielt auf den GP-Sieg von Yamaha-Werkspilot Maverick Vinales an, der aktuell noch punktgleich mit Alex Rins (Suzuki) den dritten WM-Rang belegt. Der 20-Jährige selbst erreichte nur in der Moto2 2018 als Zehnter einen Top-10-Platz.

Besser ist die Erfolgsbilanz seine Teamkollegen Franco Morbidelli in Australien, der 2016/17 als Zweiter bzw. Dritter auf dem Moto2-Podium stand.

«Ich mag die Strecke und war dort eigentlich immer sehr schnell», betonte der Italiener. «Wir kommen nach Phillip Island zu einem Zeitpunkt, an dem es ziemlich gut läuft und wir einen positiven Trend sehen. Wobei es zuletzt in Motegi gemischt lief – wir hatten uns etwas mehr ausgerechnet. Umso mehr werden wir uns auf Phillip Island ins Zeug legen.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
In Motegi wurde Quartararo erneut Zweiter © Gold & Goose In Motegi wurde Quartararo erneut Zweiter WM-Dritter? Man muss es Fabio Quartararo in der aktuellen Form zutrauen © Gold & Goose WM-Dritter? Man muss es Fabio Quartararo in der aktuellen Form zutrauen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 13.11., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 13.11., 23:35, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 14.11., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Do. 14.11., 00:05, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 14.11., 01:45, Hamburg 1
car port
Do. 14.11., 01:50, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 14.11., 01:55, SPORT1+
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
Do. 14.11., 03:00, SPORT1+
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
Do. 14.11., 03:45, Hamburg 1
car port
Do. 14.11., 04:45, SPORT1+
SPORT1 News
» zum TV-Programm