Zum Frühstück: Der MotoGP-Zeitplan für den Sepang-GP

Von Nora Lantschner
MotoGP
Fabio Quartararo: Sepang ist der Heim-GP für Petronas Yamaha SRT

Fabio Quartararo: Sepang ist der Heim-GP für Petronas Yamaha SRT

In Sepang steht der dritte Grand Prix in drei Wochen an: Sieben Stunden Zeitverschiebung sorgen dafür, dass MotoGP-Fans vom 1. bis 3. November den Wecker stellen müssen.

Der Sepang International Circuit, rund 50 km südlich der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur gelegen, ist 5,543 km lang und weist fünf Links- und zehn Rechtskurven auf. Die von Hermann Tilke entworfene Rennstrecke war im April 1999 erstmals ein Schauplatz der Motorrad-WM.

Mit sechs Siegen in der «premier class» ist Valentino Rossi (Yamaha), der am vergangenen Sonntag mit seinem 400. GP-Start einen weiteren Meilenstein erreichte, der erfolgreichste Fahrer in Sepang. Im Vorjahr entschied Marc Márquez (Repsol Honda) den Malaysia-GP für sich. Der alte und neue Weltmeister will am kommenden Sonntag seine erfolgreiche Serie fortsetzen: Auf Phillip Island feierte er zuletzt seinen fünften Sieg in Folge, den insgesamt elften in der laufenden Saison.

Seit dem Australien-GP steht außerdem fest, dass Andrea Dovizioso (Ducati) zum dritten Mal in Folge den zweiten WM-Rang sicher hat. Im Kampf um Platz 3 ist zwei Rennen vor Schluss aber noch keine Entscheidung gefallen: Alex Rins (Suzuki) und Maverick Viñales (Yamaha) trennen sieben Punkte, Danilo Petrucci (Ducati) folgt weitere sieben Zähler dahinter.

Auch in der Team-WM ist noch alles offen: Das Ducati-Werksteam liegt nur noch einen Punkt vor Repsol Honda. In der Independent-Team-Wertung führt Petronas Yamaha SRT vor dem Heim-GP des malaysischen Rennstalls 58 Punkte vor LCR Honda. Sensationsrookie Fabio Quartararo reiste allerdings angeschlagen aus Australien ab, während Jack Miller (Pramac Ducati) im Kampf um den Titel des besten Kundenteam-Fahrers mit Platz 3 Boden gutmachte: Die beiden trennen noch 22 Punkte. Cal Crutchlow, der Zweite von Phillip Island, liegt weitere 8 Zähler dahinter auf Platz 3.

Während Lorenzo Dalla Porta (Honda) den Moto3-WM-Titel in der Tasche hat, ist der Vorsprung von Alex Márquez (Kalex) in der Moto2-WM auf 28 Punkte geschmolzen: Kann der WM-Zweite Tom Lüthi in Sepang weiter verkürzen und damit die Entscheidung auf das Saisonfinale vertagen? Auch Brad Binder (KTM) rechnet sich mit 33 Punkten Rückstand noch Chancen aus.

Aufgepasst: Wer vom MotoGP-Spektakel in Sepang nichts verpassen will, muss den Wecker stellen, denn der Zeitunterschied zwischen Malaysia und Mitteleuropa beträgt sieben Stunden.

Der Zeitplan für den Malaysia-GP 2019 (MEZ):

Freitag, 1. November
2:00-2:40 Uhr: Moto3 FP1
2:55-3:35 Uhr: Moto2 FP1
3:50-4:35 Uhr: MotoGP FP1

6:15-6:55 Uhr: Moto3 FP2
7:10-7:50 Uhr: Moto2 FP2
8:05-8:50 Uhr: MotoGP FP2

Samstag, 2. November
2:00-2:40 Uhr: Moto3 FP3
2:55-3:35 Uhr: Moto2 FP3
3:50-4:35 Uhr: MotoGP FP3

5:35-5:50 Uhr: Moto3 Qualifying 1
6:00-6:15 Uhr: Moto3 Qualifying 2
6:30-6:45 Uhr: Moto2 Qualifying 1
6:55-7:10 Uhr: Moto2 Qualifying 2
7:25-7:55 Uhr: MotoGP FP4
8:05-8:20 Uhr: MotoGP Qualifying 1
8:30-8:45 Uhr: MotoGP Qualifying 2

Sonntag, 3. November
1:40-2:00 Uhr: Moto3 Warm-up
2:10-2:30 Uhr: Moto2 Warm-up
2:40-3:00 Uhr: MotoGP Warm-up

5:00 Uhr: Moto3 Rennen (17 Runden)
6:20 Uhr: Moto2 Rennen (18 Runden)
8:00 Uhr: MotoGP Rennen (20 Runden)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 17.05., 11:30, Eurosport 2
    EWC All Access
  • Mo.. 17.05., 12:15, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo.. 17.05., 13:00, Arte
    Stadt Land Kunst
  • Mo.. 17.05., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 17.05., 16:25, Motorvision TV
    Baja Hail Toyota Rally
  • Mo.. 17.05., 17:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo.. 17.05., 17:45, Motorvision TV
    Andros Trophy 2019
  • Mo.. 17.05., 18:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo.. 17.05., 18:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo.. 17.05., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
» zum TV-Programm
2DE