MotoGP

Marc Márquez (Honda): Schulter-OP lief nach Plan

Von Nora Lantschner - 28.11.2019 06:57

Nach dem Sturz beim Jerez-Test unterzog sich MotoGP-Weltmeister Marc Márquez (Repsol Honda) am Mittwoch in der Dexeus-Universitätsklinik von Barcelona einem Eingriff an der rechten Schulter.

Am Dienstag bestätigten Marc Márquez und sein Repsol Honda Team beim Jerez-Test, dass der achtfache Weltmeister seine rechte Schulter operativ behandeln lassen würde. Am gestrigen Mittwoch wurde der Eingriff im «Hospital Universitari Dexeus-Quiron» von Dr. Xavier Mir, Dr. Victor Marlet und Dr. Teresa Marlet erfolgreich durchgeführt. Innerhalb von 48 Stunden nach der Operation wird Marc Márquez aus der Klinik entlassen und die Reha in seiner Heimat Cervera beginnen.

Zur Erinnerung: Der Spanier stürzte am Montag und zog sich dabei eine Subluxation der rechten Schulter zu. Dieselbe Schulter wurde bereits bei seinem heftigen Abflug im Qualifying zum Malaysia-GP in Mitleidenschaft gezogen. Deshalb entschloss sich Márquez in Absprache mit den Ärzten, die Operation durchführen zu lassen, um weiteren Problemen vorzubeugen.

Anfang Dezember 2018 unterzog sich der Repsol-Honda-Star schon einer Operation an der linken Schulter. Pünktlich zum Sepang-Test im Februar saß der 26-Jährige wieder auf seiner RC213V. Der diesjährige Eingriff an der rechten Schulter sei ähnlich aber weniger aggressiv, ließ das Repsol Honda Team wisssen. Die ersten Testfahrten im Kalenderjahr 2020 (7. bis 9. Februar in Sepang) sind wieder das erklärte Ziel des Superstars.

Der achtfachen Champion Marc Márquez legte sich auch 2019 unters Messer © Repsol Media Der achtfachen Champion Marc Márquez legte sich auch 2019 unters Messer

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 21.02., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 21.02., 23:45, Hamburg 1
car port
Sa. 22.02., 00:45, Hamburg 1
car port
Sa. 22.02., 01:10, Motorvision TV
Racing Files
Sa. 22.02., 01:10, Motorvision TV
Racing Files
Sa. 22.02., 01:10, Motorvision TV
Racing Files
Sa. 22.02., 01:40, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Sa. 22.02., 01:50, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Sa. 22.02., 02:05, Motorvision TV
Reportage
Sa. 22.02., 03:25, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm
80