Umfangreiches TV-Programm: MotoGP auf dem Sachsenring

Von Nora Lantschner
Der Sachsenring erwartet den MotoGP-Tross

Der Sachsenring erwartet den MotoGP-Tross

Die MotoGP-Asse auf dem Sachsenring sind in Deutschland schon ab Freitag live im FreeTV zu sehen, in Österreich müssen die Fans teilweise auf den Stream ausweichen. Alle Sendezeiten für das GP-Wochenende im Überblick.

Die Fans dürfen beim «Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland» zwar nicht an die Rennstrecke, dafür gibt es eine Extra-Ladung MotoGP-Action in die heimischen Wohnzimmer. ServusTV hat den Programmumfang für dieses Wochenende ausgebaut: Zuseher in Deutschland können alle MotoGP-Sessions bereits ab FP1 im FreeTV verfolgen, Qualifyings und Rennen aller Klassen sind wie gewohnt zu sehen.

In Österreich beginnt die TV-Übertragung mit dem FP3 der Königsklasse, allerding kommt es bei ServusTV auch zu Überschneidungen mit dem Frankreich-GP der Formel 1 in Le Castellet. Das bedeutet, dass die österreichischen Motorrad-Fans am Samstag teilweise auf den Livestream ausweichen müssen: FP4 und Qualifying der MotoGP werden auch in Österreich live im Fernsehen übertragen, Moto3- und Moto2-Qualifying dagegen nur im Stream. Am Sonntag sind dann die Rennen aller drei WM-Klassen im FreeTV im Programm.

Eine TV-Alternative zum österreichischen Privatsender gibt es nur für Fans aus der Schweiz: SRF zwei überträgt am Sonntag die Rennen der Klassen Moto2 und MotoGP live.

Zum Online-Angebot: Auf sport.servustv.com gibt es nicht nur den Stream des ServusTV-Programms in Deutsch, für Nutzer in Österreich ist die gesamte Action aller drei WM-Klassen von Freitag an (Trainings, Qualifyings und Rennen) im Livestream mit englischem Original-Kommentar zu sehen. Unmittelbar nach jeder Übertragung stehen zudem das dritte sowie vierte Freie Training der MotoGP, alle Qualifyings und Rennen als Video zum Nachsehen bereit (ebenfalls nur in Österreich).

Erlauben die TV-Rechte die Übertragung neben Österreich auch in Deutschland, ist der ServusTV-Stream mit deutschem Kommentar wie gewohnt auch für Nutzer mit einer IP-Adresse aus Deutschland erreichbar.

Als Alternative ist der Livestream der Dorna auf motogp.com verfügbar. Eine volle Saison kostet 139,99 Euro. Dafür sind auf der offiziellen Website alle Sessions mit englischem Kommentar live und on Demand verfügbar. Hinzukommen zahlreiche Videos mit Interviews und Einblicken hinter die Kulissen der MotoGP-WM. Im Archiv finden sich zudem alle GP-Rennen seit 1992.

Der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN hat sich kurz vor dem Saisonauftakt doch noch die deutschsprachigen Online-Rechte gesichert und zeigt die Motorrad-WM somit auch 2021 live. Allerdings wurde der Programmumfang verringert: DAZN überträgt nicht mehr von Freitag an, sondern nur noch alle Qualifyings und Rennen inklusive des FP4 der MotoGP-Klasse.

Die ersten 30 Tage bei DAZN sind kostenlos, nach dem Gratismonat stehen zwei Varianten zur Auswahl: Ein Monatsabo für 11,99 Euro oder ein Jahresabo für 119,99 Euro.

Das TV-Programm für den «Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland» 2021:
Freitag, 18. Juni
MESZ Serie Session ServusTV
Deutschland
ServusTV
Österreich
SRF
zwei
09.00
Moto3 FP1


Stream



09.55
MotoGP
FP1
09.50-10.50
TV & Stream
10.55 Moto2 FP1  
13.15 Moto3 FP2   Stream  
14.10
MotoGP
FP2
14.05-15.00
TV & Stream
15.10 Moto2 FP2  
Samstag, 19. Juni
MESZ Serie Session ServusTV
Deutschland
ServusTV
Österreich
SRF
zwei
09.00 Moto3 FP3
Stream

09.55
MotoGP
FP3
09.50-10.50
TV & Stream
09.50-10.50
TV & Stream
10.55 Moto2 FP3   Stream
12.35 Moto3 Quali 1 12.25-15.55
TV & Stream
Stream

 
13.00 Moto3 Quali 2
13.30
MotoGP
FP4
13.20-14.55
TV & Stream
14.10
MotoGP
Quali 1
14.35
MotoGP
Quali 2
15.10 Moto2 Quali 1 Stream
15.35 Moto2 Quali 2
Sonntag, 20. Juni
MESZ Serie Session ServusTV
Deutschland
ServusTV
Österreich
SRF
zwei
08.40 Moto3 Warm Up
Stream


09.10 Moto2 Warm Up
09.40
MotoGP
Warm Up
11.00 Moto3 Rennen 10.00-15.15
TV & Stream

10.00-14.45
TV & Stream


12.20 Moto2 Rennen 12.05-
13.20
14.00
MotoGP
Rennen
13.50-
14.50

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 24.09., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 24.09., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 24.09., 06:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 24.09., 06:51, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 24.09., 07:09, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 24.09., 07:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 24.09., 07:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 24.09., 07:25, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 24.09., 07:36, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE