Bradl: «Happy End hat gefehlt»

Von Sharleena Wirsing
Stürzte in Assen: Stefan Bradl

Stürzte in Assen: Stefan Bradl

Stefan Bradl zeigte ein starkes Rennen auf Rang 4, bis er in der zweiten Runde stürzte. Zum ersten Mal in seiner ersten MotoGP-Saison sah der Bayer die Zielflagge nicht.

«Mir ist ein dummer Fehler passiert. Ich war auf einer aussichtsreichen Position, habe aber leider Gottes diesen dummen Fehler gemacht. Als das Motorrad aufrecht war habe ich nicht genug gebremst und in Schräglage kam dann mit dem noch vollen Tank alles zusammen. Es tut schon sehr weh, denn ich hätte von den Zeiten her um Platz 3 fahren können und im schlechtesten Falle wäre es der fünfte Rang geworden. Ich bin hier gut zurechtgekommen, aber das Happy End hat gefehlt.», fasste Stefan Bradl sein Rennen zusammen.

Der Deutsche witterte nach dem Ausfall von Jorge Lorenzo und Alvaró Bautista seine grosse Chance, um einen Platz auf dem Podium zu kämpfen, doch der Rookie wollte zu viel. «Wenn jemand wie Lornezo ausfällt, dann muss man zur Stelle sein, denn diese Chance bekommt man nicht oft, aber das hat nicht geklappt. Ich habe mich bei meinem Team entschuldigt.»

Auf sein Heimrennen auf dem Sachsenring in einer Woche freut sich der Honda-Pilot trotz allem schon sehr: «Aber wir haben technische Verbesserungen erreicht, die ich auf dem Sachsenring dann erproben werde. Mal sehen, ob ich dort um einen Podestplatz fahren kann.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 27.06., 06:50, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 06:59, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 07:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 07:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 07:27, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 07:36, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 07:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2022
  • Mo.. 27.06., 07:42, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 07:46, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 07:50, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
8AT