Iannone: Ermutigende Eindrücke beim Jerez-Test

Von Kay Hettich
MotoGP
Andrea Iannone in Diskussion mit seinem Techniker

Andrea Iannone in Diskussion mit seinem Techniker

Andrea Iannone ist einer der Neulinge der MotoGP-Saison 2013. Der Italiener hat im Junior-Team von Ducati wohl die schwierigste Aufgabe aller Rookies zu bewältigen.

Neben Iannone sitzen nur die Rookies Marc Marquez (E/Honda) und Bradley Smith (GB/Yamaha) auf reinrassigen MotoGP-Prototypen - doch deren Bikes sind ausgereift und vergleichsweise «narrensicher» zu bewegen. Im Gegensatz dazu hat jedoch selbst Superstar Valentino Rossi (I) der Ducati in zwei Jahren harter Arbeit keine Manieren beibringen können.

Iannone geht seine Aufgabe bisher mutig und unerschrocken an. Nach dem Jerez-Test sieht er sich auf einem guten Weg. «Ich bin nach diesen drei Testtagen sehr zufrieden. Wir sind am Mittwoch und Donnerstag quasi ununterbrochen gefahren, nur am Freitag hat uns der Regen gestört», erzählt der 23-Jährige. «Ich bin mehr als 130 Runden gefahren und habe mich Runde um Runde gesteigert. Das ist sehr ermutigend für mich. Der Weg ist noch lang, aber ich bekomme alle Unterstützung, die ich mir wünsche.»

Der gravierendste Unterschied zu seinem bisherigen Moto2-Bike ist für Iannone schnell ausgemacht. «Die Reifen und die Elektronik sind die entscheidende Aspekte», findet der Pramac-Pilot. «Ich freue mich schon auf den nächsten Test in Sepang Anfang Februar.»

Mehr über...

Weblinks

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 31.05., 18:20, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 31.05., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena extra
So. 31.05., 19:10, Das Erste
Sportschau
So. 31.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 31.05., 21:10, Motorvision TV
Goodwood Festival of Speed 2019
So. 31.05., 21:15, Hamburg 1
car port
So. 31.05., 21:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2007 Kanada
So. 31.05., 21:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
So. 31.05., 22:50, SWR Fernsehen
sportarena extra
So. 31.05., 23:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball Europacup der Cupsieger 1985 Rapid Wien - Dynamo Dresden
» zum TV-Programm