Sachsenring-GP: Die Anfahrt zur Strecke

Von Otto Zuber
MotoGP
Der Sachsenring liegt bei Hohenstein-Ernstthal

Der Sachsenring liegt bei Hohenstein-Ernstthal

Ein Service für Sachsenring-Neulinge: So finden Sie die Rennstrecke des Deutschland-GP an diesem Wochenende.

Unter den traditionell rund 200.000 Besuchern am Sachsenring-GP-Wochenende gibt es viele, die seit Jahren zur Traditionsrennstrecke kommen. Aber jedes Jahr erliegen auch wieder neue Fans der Faszination MotoGP in Deutschland und beschliessen, erstmals nach Hohenstein-Ernstthal zu reisen. Als kleine Hilfe zeigt SPEEDWEEK.com den Sachsenring-Neulingen, wie sie den Weg an die Rennstrecke am besten finden.

Vom Flughafen Dresden

BAB A4 Richtung Erfurt bis zur Abfahrt Wüstenbrand, S 242 Richtung Oberlungwitz, B 173 Richtung Hohenstein-Ernstthal

Vom Flughafen Halle/Leipzig

BAB A14 Richtung Dresden, AB-Dreieck Nossen A4 Richtung Erfurt bis zur Abfahrt Wüstenbrand, S 242 Richtung Oberlungwitz, B 173 Richtung Hohenstein-Ernstthal oder BAB A9 bis Hermsdorfer Kreuz, dort auf A4 Richtung Dresden bis zur Abfahrt Hohenstein-Ernstthal, B 180

Vom Flughafen Erfurt

BAB A4 Richtung Dresden bis zur Abfahrt Hohenstein-Ernstthal, B 180

Anreise aus Richtung Zwickau

B 173

Anreise aus Richtung Österreich – Bayern – Hof – Plauen

A93 oder A9 über A72 Abfahrt Stollberg West – B 180 – B 173 Oberlungwitz

Aus Richtung Prag – Dresden

A4 Abfahrt Wüstenbrand – S 242 – B 173 Oberlungwitz

Aus Richtung Chemnitz

B 173 oder A4 Abfahrt Wüstenbrand – S 242 – B 173 Oberlungwitz

Aus Richtung Frankfurt – Gießen – Hermsdorfer Kreuz

A4 – Abfahrt Hohenstein-Ernstthal – S 245 Auffahrt «Siedlungsweg»

Aus Richtung Berlin

A13 bis Dresden – A4 Abfahrt Wüstenbrand – S 242 – B 173 Oberlungwitz

Aus Richtung Magdeburg – Halle – Leipzig

A9 Hermsdorfer Kreuz – A4 Abfahrt Hohenstein-Ernstthal – S 245 Auffahrt «Siedlungsweg»

Navigationsgeräte

Adresse des Sachsenrings: Am Sachsenring, 09353 Oberlungwitz
GPS-Koordinaten Haupteingang: 50°47'22.83"N, 12°41'9.54"E

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 2
» zum TV-Programm
7AT