Valentino Rossi: «Wir sind dicht an der Spitze dran»

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Valentino Rossi liegt in der WM als Fünfter 37 Punkte hinter Marc Márquez. Da Lorenzo und Pedrosa angeschlagen sind, wittert er seine Chance.

Yamaha-Factory-Pilot Valentino Rossi (34) etablierte sich am ersten Trainingstag in Laguna Seca als Viertschnellster. Im zweiten freien Training (FP2) büsste der neunfache Weltmeister und Laguna-Seca-Sieger von 2008 genau 0,306 Sekunden auf die Bestzeit von Marc Márquez ein.

Rossi lag in der ersten Session als Zweiter nur 0,091 Sekunden hinter Cal Crutchlow und war mit dem Rückfall nicht ganz zufrieden. Aber er hatte sich durch eine Reihe von Set-up-Änderungen gewühlt, denn er wollte die Lebensdauer der Reifen und gleichzeitig den Grip verbessern.

«Insgesamt bin ich mit dem ersten Tag halbwegs zufrieden», attestierte Rossi. «Immerhin sind wir in beiden Trainings mit den Toppiloten mitgefahren. Auf dieser Rennstrecke ist es sehr schwierig, die richtige Abstimmung zu finden. Der Sonntag wird mit seinen 32 Rennrunden sicher extrem anstrengend, auch körperlich. Ein langes Rennen... Aber ich fühle mich ganz gut auf dem Motorrad. Aber wir müssen die Balance verbessern, das Bremsen und die Beschleunigung. Wir liegen nicht sehr weit zurück. Aber Márquez scheint schon wieder eine bessere Pace zu haben. Ich hoffe, dass wir am Samstag einen besseren Rhythmus finden – und schneller fahren können.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 15:20, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa. 16.01., 15:45, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Sa. 16.01., 16:15, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Sa. 16.01., 16:40, Motorvision TV
    Dakar Series China Rally 2017
  • Sa. 16.01., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 16.01., 17:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Sa. 16.01., 17:35, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2017
  • Sa. 16.01., 17:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 17:55, ATV
    Bauer sucht Frau
  • Sa. 16.01., 18:00, Das Erste
    Sportschau
» zum TV-Programm
6DE