Überraschung: Mike di Meglio testet FTR-Kawasaki!

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Mike di Meglio auf der FTR-Kawasaki

Mike di Meglio auf der FTR-Kawasaki

Der Franzose Mike di Meglio avanciert nach einigen verpatzten Moto2-Jahren zum Anwärter für einen MotoGP-Platz bei Avintia Blusens.

Das spanische Avintia-Blusens-Team sucht weiter einen zweiten Fahrer neben Héctor Barbera – als Ersatz für Hiroshi Aoyama. Bisher waren nur die beiden argentinischen Kandidaten Sebastián Porto und Leandro Mercado im Gespräch.

Beim Valencia-Test stieg aber zuerst einmal der Franzose Mike di Meglio auf die FTR-Kawasaki des Avintia-Teams, das ordentlich aufrüsten und sogar den bisherigen Kawasaki-Rennchef Ichiro Yoda als Berater verpflichten will. Auf jeden Fall sind seit einigen Monaten Motoren mit pneumatischem Ventiltrieb im Testbetrieb.

Di Meglio hat 2008 im Ajo-Team die 125-ccm-Weltmeisterschaft gewonnen, seither ist er ohne durchschlagenden Erfolg durch etliche Moto2-Teams getingelt. Er begann die Saison 2013 im JIR-Moto2-Team. Er war aber nach einem Crash in Brünn einige Wochen wegen Rückenbeschwerden ausser Gefecht. Seine Rückkehr war dann nicht mehr erwünscht...

Die Deals mit Porto und Mercado scheinen bei Avintia zu scheitern, denn Mercado kann das zugesagte Geld nicht auftreiben, und der 35-jährige Porto fährt lieber die letzten zwei Rennen in der Spanischen Moto2-Meisterschaft.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 26.02., 07:50, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Fr.. 26.02., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 26.02., 10:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Fr.. 26.02., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 26.02., 11:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Fr.. 26.02., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 26.02., 12:30, Super RTL
    Inspector Gadget
  • Fr.. 26.02., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 26.02., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 26.02., 16:30, ORF Sport+
    Formel E Magazin 2020/21
» zum TV-Programm
3AT