SBK: Lächerliche Strafe für Toprak

Randy de Puniet: Scheitert der Deal mit PBM-Aprilia?

Von Günther Wiesinger
Nach dem 15. WM-Rang hat Randy de Puniet bisher keinen MotoGP-Platz gefunden. Der PBM-Test in Valencia könnte ein Einzelfall bleiben.

Der Franzose Randy de Puniet (32) befindet sich noch immer auf der Suche nach einem Stammplatz für die MotoGP-WM 2013.

Er hat heute am Dienstagvormittag in Valencia den Test mit der Aprilia des PBM-Teams aufgenommen.

Aber ob sich ein Deal verwirklichen lässt, steht in den Sternen.

Denn der sparsame Teambesitzer und Hühnerfarmer Paul Bird hat bis heute noch keinen Vertrag mit Aprilia unterschrieben, er pokert und hat das erste Angebot vom letzten Wochenende als unzureichend abgelehnt.

«Jetzt haben wir Mitte November, und wir unterschreiben bei PBM nur, wenn wir einen Aprilia-Vertrag auf dem Tisch haben», erklärte Eric Mahé, der persönliche Manager von Randy de Puniet. «Ich persönlich glaube inzwischen nicht mehr, dass es rechtzeitig zu einer Einigung zwischen PBM, Aprilia und uns kommt. Wir müssen auf jeden Fall bis zum Ende dieser Woche eine Entscheidung haben.»

Randy de Puniet hat zuletzt zwei Claiming-Rule-Jahre im Power-Electronics-Team von Jorge «Aspar» Martinez verbracht, als Teamkollege von Aleix Espargaró. Ausserdem hat er 2013 seine Tätigkeit als Suzuki-Testfahrer aufgenommen.

Wenn er keinen Platz als Stammfahrer erhält, möchte de Puniet 2014 zumindest einzelne Wildcard-Einsätze für Suzuki bestreiten.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 25.06., 12:50, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 25.06., 13:45, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Di. 25.06., 15:45, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Di. 25.06., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 25.06., 16:45, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Enduro World Championship
  • Di. 25.06., 17:15, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Di. 25.06., 18:05, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Di. 25.06., 18:35, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Di. 25.06., 19:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 25.06., 20:30, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
11