Katar-GP, Quali1: Pol Espargaró und Crutchlow vorne

Von Matthias Dubach
MotoGP
Pol Espargaró: Sichere Qualifikation für die zweite Quali-Session

Pol Espargaró: Sichere Qualifikation für die zweite Quali-Session

Die beiden Prototypen-Fahrer Pol Espargaró und Cal Crutchlow qualifizierten in Katar für das Qualifying2 und damit für das Stechen um die besten Startplätze.

Das im letzten Jahr neu eingeführte Qualifying-Format für die MotoGP-WM gibt es auch 2014, beim Saisonauftakt in Katar kam es erstmals wieder zur Anwendung. Das Qualifying1 bestreiten die Fahrer, die in der kombinierten Zeitenliste nach den drei ersten freien Trainings ausserhalb der Top-Ten gelandet sind. Aus dieser Gruppe der Ränge 11 bis 23 dürfen die beiden schnellsten des Quali1 im anschliessenden Quali2 nochmals antreten und um die Startplätze 1 bis 12 fahren.

In Losail blieben die Überraschungen aus. Mit Pol Espargaró (Tech3-Yamaha, 1:55,406 min) und Cal Crutchlow (Ducati, 1:55,503 min) sicherten sich die beiden favorisierten Fahrer auf den Prototypen-Maschinen den Q2-Einzug. Das Duo zog sich schon früh wieder in die Boxen zurück, was bei Ducati beinahe noch ins Auge gegangen wäre. Honda-Production-Racer-Pilot Nicky Hayden sorgte bei Crutchlow für einen Schreckensmoment, als der Amerikaner bis auf 0,391 sec herankam.

Hayden wird damit den Katar-GP von Startplatz 13 in Angriff nehmen, dahinter qualifizierten sich Colin Edwards (Forward-Yamaha), Hiroshi Aoyama (Honda) und Neuling Scott Redding (Honda) für die folgenden Ränge.

In den 15 Minuten mussten mit Yonny Hernández und Mike di Meglio gleich beide Avintia-Kawasaki-Fahrer Stürze hinnehmen.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Fr. 05.06., 13:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Fr. 05.06., 14:00, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Fr. 05.06., 15:50, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Fr. 05.06., 17:50, Motorvision TV
Classic Races
Fr. 05.06., 18:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm